merken
Weißwasser

So liefen die Mitmach-Konzerte hier vor Ort

In der Telux Weißwasser und an der Parkbrauerei Bad Muskau wurde gesungen, getanzt und gelacht.

Die musikalische Weltreise beim Kinderkonzert der Serkowitzer Volksoper an der alten Brauerei Bad Muskau fand mit einem Regentanz den Schlusspunkt.
Die musikalische Weltreise beim Kinderkonzert der Serkowitzer Volksoper an der alten Brauerei Bad Muskau fand mit einem Regentanz den Schlusspunkt. © Rolf Ullmann

Weißwasser/Bad Muskau. Kunst für Kinder war jetzt im Nordkreis gleich zweimal zu erleben. Am Freitag wurde Weißwasser zum Spielort des Oberlausitzer Kindermusikfestivals. „Cattu, der Traumfänger“ verzauberte am Nachmittag in der Telux die Kids. Der studierte Musiklehrer fängt in seinen Liedern Kinderträume von Piraten, Indianern, Rittern, Hexen und Prinzessinnen ein – und manchmal verrät er sogar das Geheimnis der Punkte des Marienkäfers.

Bereits am Vormittag wurde beim Traumfänger-Mitmach-Programm in der Kita Sonnenschein getanzt, gesungen und gelacht.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen und Umgebung
Ferientipps für Sachsen und Umgebung

Da ist sie endlich wieder, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben tolle Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen, Thüringen und darüber hinaus.

Dem Oberlausitzer Kindermusikfestival in Weißwasser war der Wettergott hold. In der Telux verzauberte Cattu, der Traumfänger, die Kids.
Dem Oberlausitzer Kindermusikfestival in Weißwasser war der Wettergott hold. In der Telux verzauberte Cattu, der Traumfänger, die Kids. © Joachim Rehle

Beim Kinder- und Familienkonzert der Serkowitzer Volksoper am Sonnabendvormittag hoben die Musikerinnen um die Klarinettistin Klara Fabry auf der Sommerbühne an der Parkbrauerei im Füst-Pückler Park Bad Muskau zu einer musikalischen Weltreise ab. Für Fräulein Klarinette ging es mit einem fliegenden Teppich in ferne Länder wie die USA, Argentinien, Vietnam und Israel.

Weiterführende Artikel

Schlagernacht & Co. für laue Sommernächte

Schlagernacht & Co. für laue Sommernächte

Das SKZ Telux in Weißwasser hat jede Menge Kultur und mehr zu bieten. Nach sieben Monaten Corona-Abstinenz.

Den Schlusspunkt setzten die Musikerinnen, passend zum Wetter, mit einem Regentanz in Afrika. Als hilfreich erwiesen sich die kostenlos ausgegebenen Regencapes für die mehrmaligen Regenschauer. Beim Mitmachen verging dem Publikum die Zeit wie im Flug – bis beim Mittagsläuten der Jakobskirche die Reise mit einem Walzer von Schostakowitsch als Zugabe ein vergnügliches Ende fand. (reh/ul)

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser