merken
Weißwasser

Tierpark Weißwasser endlich wieder geöffnet

Für den Besuch ist einiges zu beachten. Erforderlich sind eine vorherige Terminbuchung sowie ein negativer Corona-Test.

Die Weißhandgibbons im Tierpark Weißwasser.
Die Weißhandgibbons im Tierpark Weißwasser. © Constanze Knappe

Weißwasser. Der Tierpark Weißwasser hat wieder geöffnet. „Wir freuen uns, endlich wieder Besucher begrüßen zu dürfen und den Gästen einen wertvollen Ausgleich in dieser herausfordernden Zeit bieten zu können“, so dessen Leiter Gert Emmrich.
Die Besucher haben sich an vorgegebene Hygieneregeln zu halten. Im Wesentlichen entsprechen sie denen in der letzten Öffnungsphase. Zusätzlich ist jetzt für alle Besucher ab 7 Jahren der Nachweis eines aktuellen negativen Corona-Tests notwendig. Das kann die Testbestätigung aus einem Testcenter sein oder bei einem Selbsttest ein ausgefülltes Formular zur Bestätigung des negativen Ergebnisses. Dieses Formular kann, ebenso wie das Formular zur Kontaktdatenerfassung, auf der Website des Tierparks heruntergeladen werden.

Einen Termin für den Zoobesuch kann man wie gehabt telefonisch, per Mail, per Kontaktformular oder mündlich an der Kasse vereinbaren. Für Buchungen per Mail oder Kontaktformular gibt es keine Bestätigung. „Der Termin gilt als gebucht, wenn wir uns nicht innerhalb 24 Stunden zurückmelden. Aufgrund der gegenwärtigen Lage können wir Terminbuchungen auch nur für die folgenden fünf Tage entgegennehmen“, betont Gert Emmrich.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Der Zutritt ist nur nach Angabe der Kontaktdaten gestattet. Die maximale Besucherzahl ist auf 400 gleichzeitig anwesende Gäste begrenzt. Vor dem Eingang des Zoos besteht Maskenpflicht, ebenso in geschlossenen Gebäuden (Toiletten) sowie im Tierpark, wenn sich Besucher begegnen. Während des Spaziergangs ist auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen zu achten. Der vorgegebene Rundweg ist einzuhalten. Bis auf das Streichelgehege sind alle begehbaren Gehege und zwei enge Sackgassen geschlossen. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, finden weiterhin keine Veranstaltungen im Tierpark statt – auch keine Führungen, Fütterungen oder Kindergeburtstage.

„Wir wünschen trotz der vielen Einschränkungen einen schönen Aufenthalt und wunderbare Tiererlebnisse“, sagt Gert Emmrich. Ausdrücklich weist er darauf hin, dass es zu einer erneuten Schließung kommen kann, da die Öffnung des Tierparks von der Entwicklung der Bettenbelegung durch Covid-19-Patienten in Sachsen abhängig ist. Interessenten wird daher empfohlen, sich vor ihrem geplanten Besuch auf der Homepage des Tierparks über die aktuell geltenden Einschränkungen und Regelungen zu informieren. (cok)

www.tierpark-weisswasser.de

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser