SZ + Weißwasser
Merken

Unerklärliches Baumsterben in Podrosche

Vor 30 Jahren wurden die deutsch-polnische Grenzbrücke eingeweiht und am Parkplatz viele Bäume gepflanzt. Die zeigen aber kaum noch Grün.

Von Sabine Larbig
 2 Min.
Teilen
Folgen
Eigentlich müssten die Bäume am Grenzplatz in Podrosche in vollem und sattem Grün stehen. Stattdessen sterben sie und viele andere aus unbekanntem Grund ab.
Eigentlich müssten die Bäume am Grenzplatz in Podrosche in vollem und sattem Grün stehen. Stattdessen sterben sie und viele andere aus unbekanntem Grund ab. © Joachim Rehle

Podrosche. Vom einstigen Polenmarkt, der Besucher aus nah und fern anlockte und für den Neubau einer mit Pkw befahrbaren Brücke – die auch Bad Muskau entlasten sollte – und eines großen Parkplatzes in Podrosche sowie die Belebung des Grenzortes sorgte, ist kaum etwas übrig geblieben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Weißwasser