merken
PLUS Weißwasser

Weitere Aufträge fürs Kinocafé vergeben

Den Haushalt 2021/22 hat der Gemeinderat jetzt beschlossen. Unerwartete Einnahmen kommen der Freien Oberschule und auch der Kita zugute.

Die Malerarbeiten an der Fassade des Kinocafés Rietschen sind in vollem Gange. In den nächsten Wochen verlagert sich der Schwerpunkt auf die Gestaltung des Innenraumes.
Die Malerarbeiten an der Fassade des Kinocafés Rietschen sind in vollem Gange. In den nächsten Wochen verlagert sich der Schwerpunkt auf die Gestaltung des Innenraumes. © Rolf Ullmann

Rietschen. Was tun, wenn plötzlich mehr Geld als in der ursprünglichen Planung des Haushaltes für dieses und das nächste Jahr vorgesehen war, zur Verfügung steht? Aus der Anpassung der Umlage von Kreba-Neudorf ergibt sich ein Plus von 16.140 Euro für dieses Jahr, und 2021 kann Rietschen 18.450 Euro erwarten. Statt deshalb die Haushaltplanung insgesamt erneut in Angriff zu nehmen, empfiehlt die Verwaltung den Gemeinderäten, diese zusätzlichen Gelder für den Umbau der bisherigen Bibliotheksräume im Kulturhaus FEMA zu Klassenräumen für die Freie Oberschule Rietschen zu verwenden.

Diese Erweiterung ist dringend geboten, da sich die Schülerzahlen und damit der Platzbedarf in der jüngeren Vergangenheit weiter vergrößert haben. Dafür sind aber erst einmal die erforderlichen Planungen auf den Weg zu bringen. Zurzeit bestehen diese nur aus einer Skizze mit den gewünschten Veränderungen der Räumlichkeiten.

Anzeige
Vom Hotel bis zur Villa
Vom Hotel bis zur Villa

Ersteigern Sie attraktive Immobilien aus ganz Mitteldeutschland bei den sächsischen Sommer-Auktionen in Dresden und Leipzig.

Der integrative Kindergarten „Kleine Strolche“ profitiert ebenso von Mehreinnahmen. Denn Rietschen kann aus dem Fördertopf des LEADER-Regionalmanagements bis zu 15.000 Euro für ein Projekt in der Gemeinde abrufen. Als Eigengenanteil sind dafür 4.500 Euro bereitzustellen. Diese Summe kann ebenfalls durch die höhere Umlage finanziert werden. Über neues Spielzeug und die Ausstattung für den Sportraum werden gewiss nicht nur die Mädchen und Jungen, sondern auch die Erzieherinnen sehr froh sein. Bereits im März hatte der Technische Ausschuss mit seinem Beschluss grünes Licht für die Durchführung von Arbeiten gegeben, die sich im Altbau des Kindergartens als notwendig herausstellten.

Für die nächsten Jahre plant Rietschen eine Veränderung für den Sitz der Gemeindeverwaltung. Der bauliche Zustand des jetzigen Gebäudes schränkt die Möglichkeiten einer sinnvollen Weiterentwicklung sehr stark ein. Für den notwendigen Grunderwerb einer anderen Immobilie will Rietschen die Förderung aus dem Strukturwandel-Programm nutzen. In diese Richtung schaut die Gemeinde auch, wenn es um die geplante Umgestaltung der Sporthalle im Ort ernst wird. „Wir hoffen durch diese Maßnahme auf eine Verbesserung der Möglichkeiten für die Nutzung durch den Schul- und den Vereinssport, aber auch für die behindertengerechte Gestaltung des Gebäudes“, sagte Bürgermeister Ralf Brehmer.

Einstimmig beschlossen die Gemeinderäte die Haushaltssatzung 2021/22 mit den Ergänzungen. Einwände der Bürger oder Änderungsvorschläge hatte es keine gegeben. Von der Möglichkeit, vorab in der Gemeindeverwaltung Einsicht in den Entwurf des Haushaltsplanes zu nehmen, machten die Rietschener keinen Gebrauch.
Nachdem seit Kurzem das Kinocafé äußerlich in strahlendem Weiß die Blicke auf sich zieht, rücken nun die Arbeiten im Inneren in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Weiterführende Artikel

Warum das Kinocafé in Rietschen teurer wird

Warum das Kinocafé in Rietschen teurer wird

Der Technische Ausschuss in Rietschen stimmt Mehrausgaben für das Kinocafe und der Vergabe von Bauleistungen für den Anbau am Kindergarten zu.

Für drei Baulose vergaben die Gemeinderäte an diesem Abend die Aufträge. Für den Einbau von Rasterdecke und Innentüren wird das Unternehmen von Rinaldo Kloske aus Bautzen zuständig sein. Gleich zwei Aufträge gehen an den Malerbetrieb und Service Krupper, der im Boxberger Ortsteil Klitten beheimatet ist. Die Firma wird die Malerarbeiten ausführen. Sie erhielt außerdem den Zuschlag für die Bodenbeläge.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser