SZ + Weißwasser
Merken

Wer zieht ins Bürgermeisteramt in Boxberg ein?

Beim Wahlforum stellten sich drei Bewerber vor. Industriestandort soll die Gemeinde bleiben und lebenswertes Zuhause für alle Generationen sein.

Von Constanze Knappe
 7 Min.
Teilen
Folgen
Auf dem Gelände des Kraftwerks Boxberg wird investiert. Wie die Gemeinde Boxberg durch den Strukturwandel kommen will, kam im Wahlforum jedoch kaum zur Sprache.
Auf dem Gelände des Kraftwerks Boxberg wird investiert. Wie die Gemeinde Boxberg durch den Strukturwandel kommen will, kam im Wahlforum jedoch kaum zur Sprache. © Constanze Knappe

Um die 100 Bürger aus mehreren Ortsteilen der Gemeinde Boxberg hatten sich jetzt im Kultursaal in Kringelsdorf eingefunden. Sie wollten hören, wie die Kandidaten für das Bürgermeisteramt die Gemeinde in den nächsten sieben Jahren voranbringen wollen. Drei Bewerber streben die Nachfolge von Amtsinhaber Achim Junker (CDU) an: Hendryk Balko (34/Wählervereinigung Boxberg), Hans-Peter Rauch (60/AfD) und Frank Knobloch (55/Einzelbewerber). In eben dieser Reihenfolge werden auf Beschluss des Gemeindewahlausschusses bei der Wahl am 12. Juni die Namen auf dem Stimmzettel stehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Weißwasser