merken
PLUS Weißwasser

Zwei Tage Trubel im Erlichthof Rietschen

Am Sonnabend zieht das Natur- und Fischerfest die Besucher in den Bann. Sonntags steht der Herbstgartenmarkt mit Wolle & mehr im Mittelpunkt.

Lysann Lorenscheit, die Leiterin der Touristinformation aim Erlichthof Rietschen. freut sich über viele Besucher am Wochenende.
Lysann Lorenscheit, die Leiterin der Touristinformation aim Erlichthof Rietschen. freut sich über viele Besucher am Wochenende. © Rolf Ullmann

Rietschen. Kurz nach 9 Uhr am Sonnabendvormittag beginnt mit dem Abfischen des Erlichtteiches das traditionelle Natur- und Fischerfest im Erlichthof Rietschen. Die Besucher können dabei verfolgen, wie das Netz zum Einbringen der nassen Ernte durch das Wasser gezogen wird. An der Sortierstrecke wird der Fisch dann nach Art und Größe in die verschiedenen Behältnisse verteilt. Die Gelegenheit zu einer Kostprobe des appetitlich zubereiteten Fisches bietet sich den Festgästen am Stand der ortsansässigen Fischzucht Tusche im Rahmen der Lausitzer Fischwochen.

Natürlich darf an einem solchen Tag die musikalische Umrahmung nicht fehlen. Sie wird auch diesmal in bewährter Art und Weise zwischen den Schrotholzhäusern durch die beliebte „TAM TAM Combony“ aus Dresden-Hellerau gestaltet. Dazu gesellt sich die „FB Band“ aus Reichwalde, die mit Evergreens und Oldies aus den 50er- und 60er-Jahren im Gepäck nach Rietschen kommt. „Dudelsack & Freunde“ vom Sorbischen Nationalensemble in Bautzen spielen auf eher selten zu hörenden Instrumenten wie Dudelsack, Alphorn, Fujara (Schnabelflöte) und sorbischer Geige, aber auch auf der Akustik-Gitarre und starten gegen 12 Uhr ein Musik-Experiment.

Anzeige
Moderner Wohnen? Wann, wenn nicht jetzt!
Moderner Wohnen? Wann, wenn nicht jetzt!

Neue Fassade, Dach, Bad oder eine Solaranlage? Die Kreissparkasse Bautzen bietet finanzielle Lösungen - auch für altersgerechtes Wohnen.

An beiden Tagen verlockt zudem ein großer Bauern- und Naturmarkt die Gäste zum Bummeln durch die Erlichthofsiedlung. Einige Stände halten wieder Angebote zum Staunen und Mitmachen bereit. Für Kinder gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Basteln und Sich-selbst-Betätigen. Dafür stehen unter anderem ein Spielmobil, Kork-Armbrustschießen und Ponyreiten bereit. Das „Team Blubbery“ aus Görlitz lädt insbesondere die jüngeren Besucher dazu ein, sich an selbst erzeugten kleinen und großen Seifenblasen zu erfreuen. Auch das „Busch-Weibel“ hat sich zu einem Besuch im Erlichthof angekündigt.

Zum Auftakt des Herbstgartenmarktes am Sonntag findet auf dem Gelände des Erlichthofes ab 10 Uhr ein Erntedank-Gottesdienst zum Thema „Bienen“ statt. Musikalisch wird der Gottesdienst durch den Posaunenchor der Kirchengemeinden Rietschen und Daubitz begleitet. Anschließend spielt „Dr. Taste“ live auf der Freilichtbühne an der Theaterscheune.Welche Pilze essbar sind und von welchen Arten man lieber die Finger lassen sollte, erfahren die Besucher bei einer umfangreichen Pilzausstellung mit einer fachkundigen Beratung. Diese erwartet die Interessenten ebenso bei einer Vorstellung von verschiedenen Kräuter- und Apfelsorten. Dass das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste nicht zu kurz kommt, dafür sorgen einige Stände mit Speis’ und Trank (unter anderem mit Deftigem vom Grill und aus der Pfanne) sowie die Gewerbetreibenden in den Schrotholzhäusern.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser