merken
Weißwasser

Polizei sucht Betrugsverdächtigen

Ihm wird vorgeworfen, mit einer samt PIN gefundenen EC-Karte Geld abgehoben zu haben.

Das Foto der Überwachungskamera der Bank zeigt den gesuchten Mann.
Das Foto der Überwachungskamera der Bank zeigt den gesuchten Mann. ©  Polizeidirektion Görlitz

Weißwasser. Ein bislang unbekannter Täter hat am Nachmittag des 18. August 2020, einem Dienstag, einen Computerbetrug in Weißwasser begangen. Ein Geschädigter hatte zuvor seine Geldbörse verloren. Der Tatverdächtige nahm diese an sich. Darin fand er eine EC-Karte samt PIN. Er nutzte die Karte, um bei der Sparkasse an der Bahnhofstraße in Weißwasser 1.000 Euro abzuheben. Anschließend versuchte er noch weitere zweimal, jeweils 1.000 Euro abzubuchen, was jedoch misslang.

Die Ermittler des örtlichen Kriminaldienstes übernahmen die Untersuchungen in dem Fall. Sie fahnden nun öffentlich mit Fotos der Überwachungskamera des Geldinstituts nach dem unbekannten Mann, der wie folgt beschrieben werden kann: circa 35 bis 45 Jahre alt, stämmige Statur, kurze dunkle Haare, Seiten kurz rasiert, oben etwas länger. Der Gesuchte trug ein blaues T-Shirt mit weißem Schriftzug auf der Brust, eine blaue Hose und schwarze Schuhe. Eventuell handelte es sich dabei um Arbeitskleidung. Während der Tatausführung war sein Gesicht mit einem Mund-Nasen-Schutz bedeckt. (red)

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Wer kennt diesen Mann und / oder kann Angaben zu seiner Identität machen? – Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 2620 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser