SZ + Weißwasser
Merken

Saisonschluss mit Weihnachtsmann

Nach zwei Corona-Jahren zählt die Waldeisenbahn Muskau 2022 wieder über 50.000 Fahrgäste. Um die Anpassung der Preise kommt man aber nicht herum.

Von Sabine Larbig
 4 Min.
Teilen
Folgen
Zum Saisonende 2022 veranstaltete die Waldeisenbahn Muskau am zweiten Adventswochenende wieder ihre beliebten Weihnachtsmannfahrten. Während eines Haltes am Abzweig Kromlau erschien der würdige Herr im roten Mantel und brachte für die jüngeren Fahrgäste k
Zum Saisonende 2022 veranstaltete die Waldeisenbahn Muskau am zweiten Adventswochenende wieder ihre beliebten Weihnachtsmannfahrten. Während eines Haltes am Abzweig Kromlau erschien der würdige Herr im roten Mantel und brachte für die jüngeren Fahrgäste k © Rolf Ullmann

Nach den beliebten Weihnachtsmannfahrten nach Kromlau am zweiten Adventswochenende hat die Waldeisenbahn Muskau (WEM) ihren Fahrbetrieb für 2022 eingestellt. Zwar fehlte der Schnee links und rechts der Strecke, doch der mitfahrende Weihnachtsmann, nach welchem diese alljährlichen Sonderfahrten benannt sind, machte die Tour vor allem für die kleinen Fahrgäste dennoch zu einem besonderen Erlebnis. Als Betreiber hatte die WEM-Gesellschaft noch einmal auf viele Gäste gehofft – und wurde nicht enttäuscht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!