merken
Weißwasser

Sonntagsshopping im Lockdown: Wie sinnvoll ist das?

Am 28. März kann per Click & Collect in Weißwasser eingekauft werden. Nicht viele Händler sind von der Aktion begeistert.

Andreas Kaulfuß öffnet am Sonntag sein Gartencenter, verlagert die Verkaufsfläche dafür in den großen Außenbereich. Das können nicht viele Geschäfte in Weißwasser.
Andreas Kaulfuß öffnet am Sonntag sein Gartencenter, verlagert die Verkaufsfläche dafür in den großen Außenbereich. Das können nicht viele Geschäfte in Weißwasser. © Sabine Larbig

Weißwasser. Als der Stadtrat den Beschluss über verkaufsoffene Sonntage 2021 fasste, ging man von normalen Bedingungen aus. Der Sonntag vor Ostern war mit offenen Läden, Unterhaltung und Überraschungen geplant. Überrascht wurden Kunden und Händler. Negativ. Denn die Pandemie beschwert dem Einzelhandel nach Wegfall des Weihnachtsgeschäftes zum zweiten Mal auch den Ausfall des Ostergeschäfts. Hinzu kommt, dass wegen steigender Infektionszahlen das Click-&-Meet-System, bei man nach Anmeldung in den Geschäften einkaufen konnten, wieder gekippt ist. Seit Montag gilt erneut Click & Collect: Ware erfragen, vorbestellen und eingetütet an Abholstationen mitnehmen.

Für Andreas Kaulfuß ist das okay, wenn auch nicht schön. Er nutzt die Chance, am Sonntag sein Gartencenter zu öffnen – von 13 bis 18 Uhr. „Wir haben einen großen Hof, in den wir die Waren stellen. So können Kunden unter Einhaltung der Corona-Regeln im Freien schauen und kaufen.“ Kaulfuß ist optimistisch, hat schon Kundenanmeldungen. Auch, weil in seiner Branche gerade die Saison anläuft. „Seit Corona werden vermehrt größere Anschaffungen getätigt, weil die Menschen sich wegen der Einschränkungen aufs Zuhausebleiben einrichten, daher ihre Gärten, Balkone und Wohnungen schön machen.“

Anzeige
Virtueller Hochschulinfoabend
Virtueller Hochschulinfoabend

[email protected]! Am 14. und 15. April 2021 bietet die HSZG bei zwei Onlineveranstaltungen Antworten auf alle Fragen rund um ein Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Nahziel 125 Jahre Firma

Zudem habe er sich fest vorgenommen, die Pandemie zu überstehen und 2022 das 125-jährige Firmenjubiläum begehen zu können. „Ich nutzte daher jede sich bietende Chance.“ Allerdings könne er alle Geschäftsinhaber verstehen, die am Sonntag nicht öffnen. „Das muss man akzeptieren.“Öffnen will auch Spielwaren Kiank. Dort sieht man es als zusätzliche Chance für etwas Umsatz. Deshalb ist Ware auch im Außenbereich ausgestellt. Ausgegeben und bezahlt wird im Eingangsbereich. Die beiden Geschäfte von Jeans Domke bleiben dagegen zu. „Es lohnt sich für uns nicht mit Click & Collect“, so Henri Domke. Grund: Kunden dürfen nicht in die Läden, können Ware nicht anfassen oder probieren. Gezeigt wird sie, auf Nachfrage und Anmeldung, durch Verkäuferinnen nur am Schaufenster und bei Interesse eingepackt. „Das hat nichts mit Einkaufsbummel zu tun.“ Dass Click & Meet gekippt wurde, ist für Domke unverständlich. „Alles klappte prima. Nun reiten Bund und Land Einzelhandel und Gastronomie weiter in die Krise. Trotz vorhandener und machbarer Konzepte, die auch Umsätze brächten.“ Damit sein Unternehmen überlebt, schließt er die Filiale Lutherstraße. Der Ausverkauf läuft. „Es war emotional eine schwere Entscheidung. Bitter, weil die Filiale am 27. November 30-Jahr-Jubiläum gehabt hätte.“

Jede Bestellung stärkt die Firmen

Weißwassers City-Manager Frank Lublow sieht den Shopping-Sonntag ebenfalls mit gemischten Gefühlen. „Die teilnehmenden Händler werden überschaubar sein, da die aktuellen Corona-Regeln ein Handicap sind, sich der Aufwand nicht lohnt und das Angebot der Bezeichnung «verkaufsoffener Sonntag» nicht gerecht wird.“ Andererseits sei es eine Möglichkeit, den Click-&-Collect-Einkauf in Weißwasser rechtzeitig vor Ostern etwas zu pushen. Wer Sonntag die Chance nutzen und „durch den Frühling bummeln“ – so der neue Slogan – und dabei „Ware einsammeln“ will, sollte sich unbedingt informieren, wo es möglich ist. Aber, auch das ist ein Fakt: Jede Bestellung unterm Motto „Wir kaufen derheeme“ stärkt die Firmen.

Mehr Informationen hier.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser