SZ + Weißwasser
Merken

Sieg fürs Play-down-Selbstbewusstsein

Auch mit einem Minikader dominieren die Lausitzer Füchse gegen das Schlusslicht Selb.

Von Frank Thümmler
 4 Min.
Teilen
Folgen
Was für ein Tag für den 23-jährigen Füchse-Torwart Nils Velm, der bei seinem ersten Start im Füchse-Tor gleich seinen Kasten sauber halten konnte und den verletzten Stammtorwart Leon Hungerecker glänzend vertrat.
Was für ein Tag für den 23-jährigen Füchse-Torwart Nils Velm, der bei seinem ersten Start im Füchse-Tor gleich seinen Kasten sauber halten konnte und den verletzten Stammtorwart Leon Hungerecker glänzend vertrat. © Thomas Heide

Die Lausitzer Füchse haben einen 3:0-Sieg über den Tabellenletzten aus Selb gefeiert, der angesichts der Kräfteverhältnisse auf der Bank (13:19 Feldspieler) alles andere als selbstverständlich war.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!