SZ + Weißwasser
Merken

Station freut sich über Finanzspritze

Die Apotheke am Eisstadion in Weißwasser fördert mit ihrer Kalender-Aktion 2022 Angebote in den Naturwissenschaften. Für die Fachkräfte von Morgen.

Von Constanze Knappe
 5 Min.
Teilen
Folgen
Den Erlös aus der Kalender-Aktion 2022 der Apotheke am Eisstadion übergab deren Inhaber Dr. Martin Schüßler (li.) jetzt dem Stations-Chef Bernd Frommelt.
Den Erlös aus der Kalender-Aktion 2022 der Apotheke am Eisstadion übergab deren Inhaber Dr. Martin Schüßler (li.) jetzt dem Stations-Chef Bernd Frommelt. © Constanze Knappe

Einer schönen Tradition folgend hat die Apotheke am Eisstadion in Weißwasser auch vor Weihnachten 2022 wieder Kalender für einen symbolischen Preis abgegeben. 50 Cent hatten Patienten und Kunden dafür jeweils zu zahlen. Und sie taten es gern – wohl wissend, dass der Erlös der Aktion einer sozialen Einrichtung in der Stadt zugutekommt. Am Ende standen 492 Euro zu Buche. Auf 500 Euro aufgerundet, überbrachte Apothekeninhaber Dr. Martin Schüßler jetzt die Spende. Bereits zum dritten Mal innerhalb der vergangenen zehn Jahre darf man sich in der Station Junge Naturforscher und Techniker in Weißwasser darüber freuen. In den Jahren zuvor waren auch schon die Waldeisenbahn Muskau (WEM) und der Tierpark in den Genuss der unverhofften Finanzspritze gekommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!