Anzeige

Individuelle Weiterbildungen für Mitarbeiter

Inhouse-Schulungen bieten Betrieben bei minimalem Aufwand die Möglichkeit für maßgeschneiderte Workshops und Seminare.

Motivation für Mitarbeiter: bei Inhouse-Schulungen kommen die Referenten auch ins Unternehmen.
Motivation für Mitarbeiter: bei Inhouse-Schulungen kommen die Referenten auch ins Unternehmen. © Shutterstock

Im Arbeitsalltag sind sie oft gewünscht, aber manchmal schwer umzusetzen: Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter. Weite Anreisen zum Seminarort, zu abstrakte Inhalte und zu wenig praktischer Nutzen fürs konkrete Arbeiten schrecken manche Geschäftsführer davon ab, in Fortbildungen zu investieren. Das muss aber nicht sein: njumii – das Bildungszentrum des Handwerks der Handwerkskammer Dresden bietet maßgeschneiderte Schulungen für kleine und mittelständische Unternehmen an. Jörg Zillger, Fachbereichsleiter für Unternehmensführung in njumii – das Bildungszentrum des Handwerks erläutert: „Die Inhalte der Schulungen werden passgenau auf die Bedürfnisse des jeweiligen Betriebs abgestimmt. Sie bestimmen das Thema, den Ort und den Zeitpunkt, wir entwickeln daraus dann den Wunschkurs.“ Die Seminare können dann beim Unternehmen selbst oder im Bildungszentrum stattfinden.  

Knigge-Kurs für Azubis

Ob Telefontraining, Beschwerdemanagement, dynamisches Innovationsmanagement oder ein "Knigge-Kurs" für Auszubildende - die Seminare behandeln zahlreiche Themen aus der Unternehmensführung. Kurse für Ausbilder widmen sich rechtlichen Vorschriften und Bestimmungen sowie dem Umgang mit dem beruflichen Nachwuchs,  denn gerade in der Ausbildung können Generationsunterschiede zu Spannungen zwischen der Rolle des Ausbilders und des Auszubildenden führen. Neben Angeboten aus dem kaufmännischen Bereich gibt es natürlich auch gewerkespezifische Schulungsangebote für das Handwerk, zum Beispiel zur Prüfung von ortsfesten elektrischen Anlagen, zur Wohnraumlüftung und zur Sicherheitsausrüstung am Bau.

Anzeige
So lernen Meister von morgen

Schweißen, fräsen, Bleche biegen: Das njumii-Bildungszentrum punktet mit hochmodernen Unterrichtsräumen und Werkstätten.

"Deutlicher Mehrwert für die künftige Zusammenarbeit"

Zahlreiche regionale Unternehmen haben bereits solche Weiterbildungen von njumii gebucht. Auch die Firma Rink aus Dresden hat eine Inhouse-Schulung für ihre Monteure und Ausbilder erstellen lassen. Geschäftsführerin Sylvia Börner ist vom Konzept überzeugt: "Unsere Monteure empfanden es als deutlichen Mehrwert für die zukünftige Zusammenarbeit mit unseren jungen Leuten. Es hat viele Vorteile für uns, da ich mehr Monteure erreichen kann, die Kosten der einzelnen Anfahrten zur Handwerkskammer spare und in diesem speziellen Fall gleich praktische Übungen direkt bei uns vor Ort stattfinden konnten. Man kann es einfach besser auf die jeweilige Firma abstimmen und somit ist der Effekt viel größer, als wenn auf die jeweiligen Teilnehmer aus verschiedenen Firmen eingegangen werden muss." Gern berät das njumii-Team interessierte Betriebe zum Thema und erstellt ein individuelles Schulungsangebot. 

Kontakt

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Handwerkskammer Dresden
Am Lagerplatz 8
01099 Dresden
Tel.: 0351-4640100
[email protected]
www.njumii.de/inhouse-schulungen

Hier gelangen Sie zur Unternehmenswelt von njumii - das Bildungszentrum des Handwerks.