merken

Dynamo

Weiterer Neuzugang bei Dynamo

René Klingenburg bringt alles mit, um Dynamo Dresden in der 2. Liga zu verstärken. Zuvor war der 25-Jährige bei Preußen Münster. 

René Klingenburg kommt nach Dresden.
René Klingenburg kommt nach Dresden. © Dynamo Dresden

Dresden. Die SG Dynamo Dresden hat den zweiten Neuzugang für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga verpflichtet. Mittelfeldspieler René Klingenburg wechselt ablösefrei vom Drittligisten Preußen Münster nach Dresden, wo der 25-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieb. Das teilten die Sachsen am Montag mit.

"René hat in der Jugend eine exzellente Ausbildung beim FC Schalke 04 genossen und in den letzten Jahren einen enormen Reifeprozess durchlaufen. Physisch, balltechnisch und taktisch bringt er alles mit, um uns in der 2. Liga zu verstärken", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge in einer Vereinsmitteilung.

Anzeige
Backen wie bei Muttern

Nur mit Stollen ist eine weihnachtliche Kaffeetafel wirklich komplett. Wie der hergestellt wird, erfahren Besucher am 23. November in der Bäckerei Erntebrot.

Klingenburg erlernte in seiner Geburtsstadt Oberhausen das Fußball-ABC. Über die Stationen MSV Duisburg, FC Schalke 04, Viktoria Köln und Rot-Weiss Ahlen heuerte der 1,90 Meter große Zentrale Mittelfeldspieler 2018 in Münster an. Dort erzielte er in 36 Pflichtspielen neun Tore. (dpa)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Solche Spieler sucht Dynamo für die nächste Saison

Ein weiterer Torhüter soll nicht kommen, dafür wird ein Stürmer gesucht. Im Gespräch ist für diese Position auch ein guter Bekannter.

Symbolbild verwandter Artikel

Löwe ist Dynamos erster Neuzugang

Der gebürtige Sachse kehrt aus England in seine Heimat zurück  und bringt viel Erfahrung aus der Premier League mit. Mit Dortmund war er sogar deutscher Meister.