Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Kreis Meißen: Spritpreise erreichen Rekordniveaus

Benzin und Diesel durchbrechen die Marke von zwei Euro. Diesel schießt auf 2,20 Euro und ist teurer als Benzin. Tankstellen-Kunden heben sich die Quittungen auf.

Von Ulf Mallek
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Unglaublich, aber wahr: Die Kraftstoffpreise am Dienstag in Meißen an der Aral-Tankstelle Hochuferstraße.
Unglaublich, aber wahr: Die Kraftstoffpreise am Dienstag in Meißen an der Aral-Tankstelle Hochuferstraße. © Claudia Hübschmann

Meißen. Zum ersten Mal hat Anja Hofmann aus Meißen die 2 vor dem Komma vor vier Tagen gesehen. Ein Liter Diesel kostete an ihrer Araltankstelle 2,18 Euro. Das gab es noch nie. Zur gleichen Zeit kostet das Superbenzin E 10 nur 2,09 Euro. Diesel teurer als Benzin, ebenfalls ein Novum. "Solche Preise sind für Pendler wie mich ein großes Problem", sagt Anja Hofmann. Sie fährt jeden Tag 60 Kilometer zur Arbeit und zurück. Noch vor kurzem, mitten in der Pandemie, hat sie rund 1,10 Euro für den Liter Diesel bezahlt. Die jetzige Erhöhung bedeutet für ihren Arbeitsweg Mehrkosten von über 800 Euro pro Jahr. "Wer bezahlt mir das denn?", fragt sie.

Ihre Angebote werden geladen...