Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Niesky
Merken

Teich-Busse bringen 100 Ukrainer in die Oberlausitz

Die Josua-Gemeinde Bautzen bat das Fuhrunternehmen in Steinölsa um Unterstützung für den Transport. Weitere Helfer beteiligten sich spontan.

Von Steffen Gerhardt
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Müde, aber glücklich erreichten 100 Ukrainerinnen und ihre Kinder am Sonntagabend Bautzen. Zwei Teich-Busse holten sie von der polnisch-ukrainischen Grenze ab.
Müde, aber glücklich erreichten 100 Ukrainerinnen und ihre Kinder am Sonntagabend Bautzen. Zwei Teich-Busse holten sie von der polnisch-ukrainischen Grenze ab. © Dennis Teich

Es ist geschafft, als am Sonntag gegen 18 Uhr zwei Reisebusse in Bautzen ankommen. Rund 100 Ukrainerinnen mit ihren Kindern und Enkeln haben die beiden Busse an Bord. Ihr Ziel ist die Josua-Gemeinde in der Spreestadt, die zusammen mit dem Fuhrunternehmen Teich aus Steinölsa den Hilfstransport organisiert hatte.

Ihre Angebote werden geladen...