Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Ukraine-Flüchtlinge: Gestrandet in Liebstadt

Tanja ist mit ihren Kindern aus der Ostukraine geflüchtet. Während ihr hier Freunde und der Verein Schneckenmühle helfen, hilft ihr Mann in Lwiw Flüchtlingen.

Von Katarina Gust
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Tanja (Mitte) ist mit ihren Söhnen Arthur (13) und Artem (2) vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet. In Liebstadt wurden sie von Lydia und Lena Lechner (v.r.) und Eva Müller (l.) aufgenommen.
Tanja (Mitte) ist mit ihren Söhnen Arthur (13) und Artem (2) vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet. In Liebstadt wurden sie von Lydia und Lena Lechner (v.r.) und Eva Müller (l.) aufgenommen. © Egbert Kamprath

So richtig angekommen ist Tanja noch nicht. Das Land ist fremd, die Sprache sowieso. Dafür ist es sicher. Und das ist für die 35-Jährige und ihre beiden Kinder im Moment das Wichtigste. Denn ihre Heimat ist es nicht - nicht mehr.

Ihre Angebote werden geladen...