Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Immer wieder montags: Pirnaer Friedensdemo

Die Botschaft Hiesiger und Geflüchteter mit Worten und Musik heißt: Stoppt den Krieg. Vor der Kundgebung gibt es in der Marienkirche ein Friedensgebet.

Von Heike Sabel
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Botschaft aus Pirna ist klar: egal ob vorige Woche bei Regen oder nun am kommenden Montag wieder.
Die Botschaft aus Pirna ist klar: egal ob vorige Woche bei Regen oder nun am kommenden Montag wieder. © Daniel Förster

Nach dem Auftakt am 14. März auf dem Pirnaer Markt folgt nun an gleicher Stelle zur gleichen Zeit 18.30 Uhr am 21. März die nächste Pirnaer Friedenskundgebung. Unter dem Motto "Stoppt den Krieg! Für Frieden auf der Welt, Frieden in unserer Stadt und Frieden in unseren Herzen. Pirna für Frieden" treffen sich Pirnaer, Zugezogene und ukrainische Kriegsflüchtlinge. "Der Krieg in der Ukraine hält an – das ist nicht hinzunehmen. Der Krieg treibt Menschen in die Flucht, auch zu uns nach Pirna – hier ist unsere Hilfe gefragt", sagt Pfarrer Cornelius Epperlein, einer der Initiatoren.

Ihre Angebote werden geladen...