Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sachsen
Merken

Sachsen helfen Ukrainern: Man muss doch was tun!

Die Hilfsbereitschaft ist groß an der ukrainischen Grenze. Von Menschen aus Sachsen, die nicht tatenlos zusehen wollen, berichten zwei SZ-Reporterinnen vor Ort.

Von Franziska Klemenz & Stella Schalamon
 14 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Hermine Poschmann von der sächsischen Organisation Mission Lifeline hat schon Geflüchteten im Mittelmeer geholfen. Für sie war sofort klar, dass sie nun den Menschen aus der Ukraine helfen muss. Sie leitet
den Einsatz im slowakischen Vyšné Nemecké.
Hermine Poschmann von der sächsischen Organisation Mission Lifeline hat schon Geflüchteten im Mittelmeer geholfen. Für sie war sofort klar, dass sie nun den Menschen aus der Ukraine helfen muss. Sie leitet den Einsatz im slowakischen Vyšné Nemecké. © Pawel Sosnowski

Mission Lifeline besorgt Fahrten nach Westen

Ihre Angebote werden geladen...