Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Zahl der Ukraine-Kriegsflüchtlinge in Dresden steigt auf 1.200

Geflüchtete, die auf eine staatliche Unterkunft angewiesen sind, werden derzeit vor allem in Turnhallen und Hotels untergebracht. Die Möglichkeiten seien aber endlich, so die Stadt.

Von Christoph Pengel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Ankunftszentrum in der Dresdner Messer wurden Feldbetten für die Flüchtlinge vorbereitet.
Im Ankunftszentrum in der Dresdner Messer wurden Feldbetten für die Flüchtlinge vorbereitet. © dpa-Zentralbild/ Robert Michael

Dresden. Die Zahl der Ukraine-Flüchtlinge, die derzeit in Dresden untergebracht sind, nimmt weiter zu. Einem Sprecher der Stadtverwaltung zufolge waren es am Mittwochmittag rund 1.200 Personen, von denen etwa eine Hälfte in Turnhallen, die andere Hälfte in Hotels einquartiert war. Wenige kamen in Wohnungen unter. Am Dienstag hatte die Verwaltung noch 1.048 Flüchtlinge gezählt.

Ihre Angebote werden geladen...