merken
Meißen

Weltmusik auf dem Heinrichsplatz

Das dritte Straßenkonzert will freischaffende Musiker unterstützen.

Am Freitagnachmittag lädt der Meißner Heinrichsplatz zum Straßenkonzert ein.
Am Freitagnachmittag lädt der Meißner Heinrichsplatz zum Straßenkonzert ein. © Claudia Hübschmann

Weiterführende Artikel

Erstes Straßenkonzert zieht 100 Zuhörer an

Erstes Straßenkonzert zieht 100 Zuhörer an

Die Idee des Stadtmarketings findet in Meißen großen Anklang.

Meißen. Zur Unterstützung hiesiger Künstler, die wegen der Corona-Pandemie gegenwärtig ihrem Beruf nicht nachgehen können, aber auch zur Wiederbelebung der Meißner Altstadt, starteten Sandra Bohrig, festangestellte Solocellistin der Elbland Philharmonie Sachsen, sowie das Meißner Stadtmarketing kürzlich eine Reihe von wöchentlich stattfindenden Straßenkonzerten.

Am Freitag, 12. Juni, findet nun das dritte Konzert der Reihe auf dem Heinrichsplatz statt. Ab 17 Uhr wird das Duo „CELLcanto“ mit Beate Hofmann (Cello) und Nora Conrad, (Gesang, Gitarre und Percussion) die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, haben die Musikerinnen "Klänge aus allen Himmelsrichtungen eingefangen und in poesievolle Lieder verwandelt". Stilistisch bewegt sich das Duo auf den Grenzlinien von Weltmusik, Jazz, Folk und Klassik. Dabei fügen sich die beiden Stimmen mit Cello und Gitarre zu einer Musik, die so hingebungsvoll ist, dass sie einen direkten Weg ins Herz der Zuhörer finden dürfte.

Im Moment sind Theater und Konzertsäle geschlossen, es können derzeit noch keine Veranstaltungen stattfinden. In der kleinen „Open-Air-Konzertreihe“ werden wunderbare freischaffende Musiker zu hören sein. Die Zuhörer werden gebeten, den Musikern eine kleine Gage in den Hut oder Geigenkasten zu legen.

Die Meißner Straßenkonzerte finden von Juni bis August, immer freitags gegen 17 Uhr unter Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstands usw. auf dem Heinrichs- oder Marktplatz statt. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen und Umgebung lesen Sie hier.

Anzeige
Gut vorbereitet in die Ausbildung
Gut vorbereitet in die Ausbildung

Mit einem dreitägigen Kurs bereitet njumii – das Bildungszentrum des Handwerks branchenübergreifend Azubis auf den Ausbildungsbeginn vor.

Mehr zum Thema Meißen