merken

Weniger Sachsen stecken in Schulden fest

In Sachsen ist einer Studie zufolge fast jeder Zehnte über 18 Jahre überschuldet.

Leipzig. In Sachsen ist einer Studie zufolge fast jeder Zehnte über 18 Jahre überschuldet. Die Überschuldungsquote lag zum Stichtag 1. Oktober bei 9,92 Prozent nach 9,97 Prozent im Vorjahr, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform mitteilte. Insgesamt waren in Sachsen rund 340 000 Menschen überschuldet, gut 3 000 weniger als im Vorjahr. Damit wies der Freistaat erstmals seit 2011 einen Rückgang der Überschuldungsfälle auf.

Mit seiner Quote liegt der Freistaat auf Rang vier aller Bundesländer nach Bayern (7,43 Prozent), Baden-Württemberg (8,31 Prozent) und Thüringen (9,30 Prozent). Die höchste Überschuldungsquote bundesweit weist den Angaben zufolge der Stadtstaat Bremen mit 13,94 Prozent auf. Bundesweit war die Verschuldungsquote zum fünften Mal in Folge gestiegen. In diesem Jahr ist die Zahl der überschuldeten Personen in der Bundesrepublik um rund 19 000 auf über 6,9 Millionen angewachsen. Das heißt: Bei gut jedem zehnten Erwachsenen sind die Gesamtausgaben dauerhaft höher als die Einnahmen. Überdurchschnittlich stark zugenommen hat nach Angaben der Experten 2018 erneut die Altersüberschuldung. Die Zahl der überschuldeten Senioren im Alter von 70 Jahren und mehr stieg um 35 Prozent auf 263 000. Dagegen nahm die Zahl überschuldeter Personen unter 30 Jahren weiter ab. Das Gesamtvolumen der Schulden bezifferte Creditreform auf rund 208 Milliarden Euro.

Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Die Wirtschaftsauskunftei erfasst nicht nur Privatinsolvenzen, sondern alle Fälle, in denen die zu leistenden Gesamtausgaben höher sind als die Einnahmen. Erkannt wird dies zum Beispiel durch mindestens zwei vergebliche Mahnungen von Gläubigern. Für die nahe Zukunft rechnen die Experten angesichts der sich eintrübenden konjunkturellen Rahmenbedingungen mit einer Zunahme der Überschuldungszahlen in Deutschland. (dpa)