merken

Zittau

Wenn das Blaulicht Eindruck macht

Die Polizei hat in Seifhennersdorf einen Mazda-Fahrer anhalten wollen. Doch der wollte das erst gar nicht. Aus gutem Grund.

Symbolbild
Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein 40-jähriger Mazda-Fahrer hat am Montagabend versucht, der Bundespolizei in Seifhennersdorf zu entkommen. Nach Einschalten der Leuchtschrift "Stopp Polizei" beschleunigte er den Mazda stark, berichtet sie. Als dann aber noch das Blaulicht dazu kam, überlegte sich der Fahrer es anders - und hielt am Straßenrand.

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Der polizeibekannte Mann wollte nicht ohne Grund flüchten: Er war ohne Führerschein unterwegs. Zudem gilt für ihn ein Fahrverbot. Nun läuft ein Strafverfahren gegen ihn. Die Landespolizei ermittelt.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau