merken
Döbeln

Wenn das Rückgrat schmerzt

Beim Gesundheitsforum spricht Oberarzt Michael Pippig über alternative Therapien der Wirbelsäulenchirurgie.

Michael Pippig  ist Oberarzt am Klinikum Döbeln und Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Notfallmedizin.
Michael Pippig ist Oberarzt am Klinikum Döbeln und Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Notfallmedizin. © Thomas Kube

Döbeln. Ob Osteoporose oder Bandscheibenvorfall, die Schmerzen, die mit den Wirbelsäulenerkrankungen verbunden sind, schränken die Menschen stark ein.

Welche Therapien sich für die Betroffenen eignen und welche Möglichkeiten es gibt, den Erkrankungen vorzubeugen, darüber spricht Michael Pippig beim Gesundheitsforum. Er ist Oberarzt am Klinikum Döbeln und Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Notfallmedizin.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

Der Döbelner Anzeiger veranstaltet das kostenfreie Forum in Kooperation mit dem Klinikum und der Sparkasse Döbeln. Beginn ist am 25. Juli um 17 Uhr im barrierefreien Veranstaltungsraum im Erdgeschoss der Sparkasse am Erich-Heckel-Platz 1 in Döbeln.

Dort sind in diesem Jahr noch zwei weitere Fachvorträge geplant. Am 19. September geht es um die Gefäßchirurgie, moderne Krampfadertherapie und minimal-invasive Versorgung des Bauchaortenaneurysmas. Und für den 14. November steht der Herztag auf dem Programm. Beide Veranstaltungen beginnen um 17 Uhr. Die Gesundheitsreihe soll im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

Mehr zum Thema Döbeln