merken

Wenn die Seele streikt

Der Selbsthilfetag des Kreises in der Helios Klinik in Pulsnitz klärt auf über Depression und Burn-out.

© Matthias Schumann

Pulsnitz. Burn-out und Depression: die inflationäre Verwendung dieser Krankheitsbezeichnungen ist fast ein bisschen zur Mode geworden. Die Selbsthilfegruppen des Landkreises Bautzen wollen mit ihrem Selbsthilfetag in Pulsnitz darüber aufklären.

Unter dem Titel „Wenn die Seele streikt“ laden die Selbsthilfegruppen deshalb am 23. September von 10 bis 16 Uhr in die Helios Klinik Schwedenstein ein. Was ist eine Depression und was ist ein Burn-out? Wo sind die Unterschiede, wo liegen die Gemeinsamkeiten. Woran lässt sich eine Gefährdung erkennen und wo kann ich Hilfe bekommen? Diese und weitere Fragen rund um das Thema Burn-out und Depression werden beantwortet. Psychologen und Ergotherapeuten informieren zu den Krankheitsbildern der Depression sowie den Möglichkeiten der Therapie. Bei einer Podiumsdiskussion tauschen sich Betroffene und Experten zu ihren Erfahrungen aus.

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Kliniksprecherin Kristina Kroemke erklärt weiter: „Welchen wertvollen Beitrag die Ergotherapie bei der Behandlung einer Depression leisten kann, zeigen die Therapeuten praktisch und kreativ. Ernährungsberater mixen köstliche Smoothies und stehen für Fragen rund um die gesunde Ernährung zur Verfügung.“

Folgende Selbsthilfegruppen stellen sich u. a. vor:

Angst/Panik und „Soziale Phobie“; Blinden-und Sehbehindertenverband; Tinnitus; Rheumaliga; Parkinson;

Fibromyalgie; chronische Schmerzen; Tumorberatung

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.