merken
Zittau

Wer hat diese Bank zerstört?

Die Gemeinde Hainewalde hat sie am Siedmühlteich aufgestellt - auf Wunsch einer inzwischen Verstorbenen. Doch die Freude weilte nur kurz.

Unbekannte haben die Bank durch die Gegend geschmissen?
Unbekannte haben die Bank durch die Gegend geschmissen? © Schlossverein

Nur wenige Wochen hat die Bank am Siedmühlteich in Hainewalde gestanden. Die Gemeinde stellte sie dort zu Himmelfahrt auf - für Erholung Suchende, Gäste und Wanderer. Doch am 15. Juni haben Unbekannte die Bank gegen Abend demoliert und durch die Gegend geschmissen. "Wie gewissenlos muss ein Mensch sein, an so etwas Befriedigung seiner nicht nachvollziehbaren Aggressionen zu finden?", fragt Jan Zimmermann vom Schlossverein.

Ihm und den Mitgliedern ist der Fall ein besonderes Anliegen. Denn der ausgesuchte schattige und lauschige Platz war der ausdrückliche Wunsch einer Hainewalderin, die den Verein mit prächtigen Löwentatzen-Möbeln und Gemälden beschenkte." Leider konnte die sie dies nicht mehr erleben, da sie plötzlich einer tückischen Krankheit erlag", so der Vorsitzende. Das Vorgefallene mache die Mitglieder deshalb sehr traurig.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Weiterführende Artikel

Klickstark: Junge Puten bei Brand getötet

Klickstark: Junge Puten bei Brand getötet

Bei einem Feuer in Niedercunnersdorf sterben über 1.500 Tiere. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir am Dienstag berichteten.

Für die entscheidenden Hinweise zu den Tätern - die laut Zimmermann garantiert vertraulich behandelt wird -, hat der Verein eine Belohnung von 100 Euro ausgesetzt. Sie gehen an [email protected]. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau