merken
Löbau

Wer holt sich den Umgebindehaus-Preis?

Die Stiftung nimmt noch bis 8. Juli Bewerbungen aus Deutschland, Polen und Tschechien entgegen. Es winken Preisgelder von 7.000 Euro.

Symbolbild
Symbolbild © Matthias Weber

Die Stiftung Umgebindehaus lobt wieder einen Preis aus. Dafür können sich noch bis 8. Juli Eigentümer aus Deutschland, Polen und Tschechien, die ihr Gebäude denkmalgerecht saniert haben, und Personen sowie Vereine, die sich besonders um den Erhalt der typischen Fachwerkshäuser bemühen, bewerben, formiert sie. Bereits zum 12. Mal stellen die Sparkassen aus dem Landkreis Bautzen und Görlitz dafür Preisgelder im Wert von 7.000 Euro bereit. 

Weiterführende Artikel

Klickstark: Wurde das Baby misshandelt?

Klickstark: Wurde das Baby misshandelt?

Die Mutter des toten Jungen aus Bernstadt hat erstmals ausgesagt. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir am Freitag berichteten.

Die notwendigen Bewerbungsunterlagen mit den Kriterien können ab sofort auf der Internetseite der Stiftung Umgebindehaus abgerufen werden. Nach einer formalen und inhaltlichen Vorprüfung durch die Fachjury bestätigt der Fachbeirat der Stiftung Umgebindehaus die Preisträger. Eine Feierstunde mit der Übergabe der Preise ist für den 13. September 2020 in der "Alten Mangel" in Ebersbach vorgesehen. (SZ)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau