merken

Pirna

Wer kennt diesen Mann?

Der Unbekannte versuchte im November letzten Jahres, gewaltsam in ein Pirnaer Reisebüro einzudringen. Er flüchtete mit der S-Bahn und stieg in Königstein aus.

© Bundespolizei

Ein Reisecenter in Pirna war das Ziel eines Kriminellen Anfang November letzten Jahres. Zwischen 10.27 und 10.42 Uhr am 3. November versuchte der unbekannte Tatverdächtige die verschlossene Schiebetür des Reisecenters mittels eines Hebelwerkzeuges zu öffnen, was jedoch misslang.

Wie die Bundespolizei weiter mitteilt, entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Tatverdächtige nutzte im Anschluss die S-Bahn Pirna in Richtung Schöna und stieg am Haltepunkt Königstein aus.

Anzeige
Du warst noch nicht im Autokino?
Du warst noch nicht im Autokino?

Dann ab ins Ostragehege Dresden! Mega-Leinwand. Super Sound. Echtes Feeling – Noch bis 30. Juni

Mit Beschluss ordnete nun das Amtsgericht Pirna die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild des unbekannten Tatverdächtigen an. (SZ)

Wer kennt die Person auf den Lichtbildern?

Wer kann Hinweise zu deren Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenlosen Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr zum Thema Pirna