merken

Sebnitz

Wer wird die erste Miss Kirnitzschtal?

Schon drei Kandidatinnen haben sich für den Wettbewerb am Sonnabend angemeldet. Die Siegerin bekommt ein Preisgeld.

Elisabeth König, chefin vom Lichtenhainer Wasserfall, hat sich fürs Kirnitzschtalfest allerhand einfallen lassen. © Dirk Zschiedrich

Im Kirnitzschtal wird zum ersten Mal eine „Miss Kirnitzschtal“ gesucht. Zum Kirnitzschtalfest, das an diesem Wochenende stattfindet, soll die neue Hoheit gekürt werden. 

Dafür sorgt die Wirtin der Gaststätte und Pension „Lichtenhainer Wasserfall“, Elisabeth König. Sie wird die Misswahl, die am Sonnabend, 14 Uhr, beginnt, organisieren. Frauen ab 18 Jahren können sich dafür anmelden – spontan bis kurz vor Beginn der Misswahl. 

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Die Aufgabe, die die Kandidatinnen zu erfüllen haben, ist verhältnismäßig simpel. „Sie müssen lediglich zeigefreudig sein, vielleicht auch gern mal im Mittelpunkt stehen wollen und während drei verschiedener Durchgänge modisch gekleidet auf unserer Terrasse und unserer Veranda durch die Reihen streifen und sich präsentieren“, erklärt Elisabeth König. 

Mal traditionell oder im Dirndl, in schöner Sommermode und in ihrer Lieblings-Abendgarderobe. Die Jury bilden die Gäste. Sie bestimmen anschließend ihre Favoritin. Gegen 16.30 Uhr soll diese Entscheidung gefällt werden. Dann wird die erste „Miss Kirnitzschtal“ gekrönt.

Mitmachen lohnt sich. Der Siegerin winken nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch 200 Euro Preisgeld. Aber keine der Bewerberinnen wird leer ausgehen. „Alle erhalten für ihre Teilnahme eine kleine Prämie“, verspricht die Gastwirtin. Bislang hätten sich drei Frauen angemeldet. „Aber es können durchaus noch mehr werden. Damit wird die Auswahl noch größer und die Wahl noch spannender“, sagt König. Je nachdem, wie der Wettbewerb angenommen werde und laufe, könnte die Misswahl künftig ausgebaut werden.

Anmeldungen zur Misswahl sind unter Telefon 035971 53733 oder per Fax mit Angabe der Kontaktdaten unter 035971 57780 möglich. E-Mail: [email protected]. Die Kandidatinnen treffen sich am Sonnabend, 27. Juli, spätestens 13.30 Uhr, in der Gaststätte „Lichtenhainer Wasserfall“.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special