merken

Döbeln

Wer wird Fußballer des Jahres?

Der Döbelner Anzeiger startet die traditionelle Umfrage im Rahmen der Sportlerwahl 2019. Einsendeschluss ist der 5. August.

Der Fußballer des Jahres 2019,
Nicholas Waite, ist heute noch stolz auf seine Ehrung.
Der Fußballer des Jahres 2019, Nicholas Waite, ist heute noch stolz auf seine Ehrung. © Dietmar Thomas

Die Fußballsaison geht an diesem Wochenende mit den letzten Landesklasse- sowie den Kreispokalendspielen zu Ende. Damit fällt zugleich der Startschuss zum Fußball-Spezial der 22. Sportlerwahl des Döbelner Anzeigers in der Region Döbeln. Zum fünften Mal wird dabei der/die Fußballer/-in des Jahres gesucht.

Seit 1991 ehren der Döbelner Anzeiger und seine Partner – mit einer zwischenzeitlichen Unterbrechung – die Sportlerinnen und Sportler des Jahres in der Region Döbeln. Seit 2015 geschieht dies sportartenspezifisch. So sind die Handballerinnen und Handballer des Jahres bereits gekürt, nun folgt das Fußballer-Spezial und zum Jahresende werden die Sportlerinnen und Sportler des Jahres in den weiteren Sportarten mit Hilfe der Leser des Döbelner Anzeigers gesucht.

PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN
PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

„Es ist jedes Mal auch spannend für uns, wer in der Publikumsgunst ganz vorn liegt“, sagt Matthias T. Poch, Geschäftsführer der Redaktions- und Verlagsgesellschaft Döbeln. Die Sportlerinnen und Sportler und deren Fans sehen das offensichtlich ähnlich. Nicht nur, dass es bei den letzten Umfragen stets eine größere Beteiligung der Sportfans aus der Region gab, vielmehr versuchten Anhänger einzelner Kandidaten, bereits vor der Auswertung mit Anrufen die Ergebnisse herauszubekommen. „Aber wir haben natürlich geschwiegen, um die Spannung zu erhalten“ sagt Poch und fügt an: „Aber das zeigt uns, dass die Umfrage einen Stellenwert besitzt und wir damit richtig liegen.“ Das unterstreicht auch der vorjährige Fußballer des Jahres, Nicholas Waite vom Döbelner SC, der in der vergangenen Saison mit Oberligist VfL Halle erfolgreich den Abstiegskampf in der Oberliga Nordost Staffel Süd meisterte. „Die Auszeichnung hatte damals und heute eine große Bedeutung für mich. Weil sie nicht nur vom Verein oder den Trainern kam, sondern von den Leuten aus der Stadt, die die Spiele gesehen haben. Das war sehr schön und hat mich unheimlich gefreut“, sagte der US-Amerikaner.

Die drei Erstplatzierten jeder Kategorie werden jeweils zur Übergabe der Pokale und Preise in die Verlagsräume des Döbelner Anzeigers eingeladen. Diese kleine Feier bewegt sich dabei im kleinen Rahmen, denn vorrangig geht es darum, dass die durch die Sportlerwahl eingenommenen Mittel direkt an die Basis zurückfließen. „Damit sie dort ankommen, wo sie am meisten benötigt werden, direkt bei den Aktiven vor Ort“, sagt Poch.

Neben den Fußballerinnen und Fußballern im Erwachsenenbereich werden auch im Nachwuchsbereich die größten Talente gesucht. Dazu wurde gemeinsam mit den Verantwortlichen der Vereine eine Liste erstellt, die in diesem Jahr Kicker vom A- bis zum F-Junioren-Bereich umfasst. Diese besitzt natürlich, wie auch bei den Erwachsenen, keinen Anspruch auf Vollständigkeit. „Jeder kann den Kandidaten oder die Kandidatin wählen, von dem oder der er denkt, dass der oder die eine Ehrung im Rahmen der Sportlerwahl verdient haben. Dabei besitzt jeder Teilnehmer jeweils eine Stimme für den Erwachsenen- und den Nachwuchsbereich“, erklärt Matthias T. Poch, der zudem darauf hinweist, dass sich mitmachen lohnt. „Unter allen vollständig ausgefüllten und gültigen Coupons werden nach Ende der Umfrage unter Ausschluss des Rechtsweges zehn Preise verlost“, sagt er, wobei die Ehrung des Teamgefährten, Enkels, Arbeitskollegen, Verwandten, Nachbarn, Freundes oder Bekannten doch Ansporn sein sollte, an der Umfrage teilzunehmen. Dazu werden für diejenigen Sportfans, die noch unentschlossen sind, wem sie ihre Stimme geben, ab kommender Woche alle Kandidaten in Wort und Bild vorgestellt.

Partner DA-Sportlerwahl

Das Fußball-Spezial der DA-Sportlerwahl 2019 wird freundlich unterstützt von: Sparkasse Döbeln, Stadtwerke Döbeln, RHG Raiffeisen-Handelsgenossenschaft Mittelsachsen, Intersport Schmidt Döbeln, Just Naturstein Hartha, WelWel Döbeln und SZ-Reisen.

Mehr zum Thema Döbeln