merken

Wer wird Oybins Bürgermeister?

Der Wahlausschuss der Gemeinde hat jetzt alle Wahlvorschläge zugelassen. Gewählt wird am 22. April.

© Matthias Weber

Oybin. Zur Bürgermeisterwahl am 22. April in Oybin werden drei Kandidaten antreten. Der Wahlausschuss der Gemeinde hat in dieser Woche alle drei vorliegenden Wahlvorschläge zugelassen. Hinter den drei Wahlvorschlägen stehen drei Oybiner, die bereits als Gemeinderäte tätig sind: Bernd Herfort (geboren 1971), Baumaschinenführer; Conrad Siebert (geboren 1981), Hotelbetriebswirt; Tobias Steiner (geboren 1969), Diplom-Kaufmann. Während Bernd Herfort über die Wählervereinigung Lückendorfer Förderverein (LFV), für die er auch im Gemeinderat sitzt, als Kandidat zur Bürgermeisterwahl antritt, ziehen Conrad Siebert und Tobias Steiner als Einzelbewerber in den Wahlkampf. Im Oybiner Gemeinderat sitzen dagegen Siebert für die AfD und Steiner für die SPD. Der bisherige Bürgermeister Hans-Jürgen Goth (Die Linke) tritt nach knapp 21 Jahren Amtszeit nicht mehr zur Wahl an.

Das sind die drei Kandidaten

Tobias Steiner
Tobias Steiner
Conrad Siebert
Conrad Siebert

Die Wahl zum neuen Bürgermeister findet am 22. April in der Zeit von 8 bis 18 Uhr in Oybin, Oybin-Hain und Lückendorf statt. Sollte es im ersten Wahlgang keinen eindeutigen Wahlsieger geben, ist mit dem 6. Mai bereits der Termin für einen zweiten Wahlgang festgelegt. Darüber informiert die Gemeindeverwaltung auch ausführlich im neuen Gemeindeblatt. Die Gemeinde wird zur Bürgermeisterwahl in zwei Wahlbezirke eingeteilt: Ein Wahllokal befindet sich im Lückendorfer Dorfgemeinschaftshaus an der Kirchbergstraße, das zweite Wahllokal im Oybiner Rathaus an der Freiligrathstraße. Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass nur das Wahllokal im Lückendorfer Dorfgemeinschaftshaus barrierefrei ist, das Wahllokal im Oybiner Rathaus nicht. Auf den Wahlbenachrichtigungen für die wahlberechtigten Einwohner der Gebirgsgemeinde sind der Wahlbezirk und das zuständige Wahllokal vermerkt, informiert die Gemeindeverwaltung. Diese Wahlbenachrichtigungen sollten mittlerweile allen Wahlberechtigten vorliegen – laut Gemeinde sind die Karten versandt. Jeder Wähler hat bei der Wahl des neuen Oybiner Bürgermeisters eine Stimme.

ELBEPARK Dresden
Der ELBEPARK bietet mehr
Der ELBEPARK bietet mehr

180 Läden, 5.000 kostenlose Parkplätze und zahlreiche Freizeitangebote sorgen für stressfreies und vergnügtes Einkaufen im ELBEPARK. Jetzt Angebote entdecken.

Die drei Kandidaten zur Bürgermeisterwahl haben in den vergangenen Wochen bereits unterschiedlich intensiv Wahlkampf in Oybin, Hain und Lückendorf betrieben. Am 13. April, 19 Uhr, stellen sich alle drei Kandidaten bei einer Bürger- und Informationsveranstaltung im Oybiner Haus des Gastes den Fragen der Einwohner. Dort werden sie auch darüber berichten, welche Visionen und vielleicht schon konkreten Pläne sie für die Gemeinde im Zittauer Gebirge haben. (SZ/se)