merken

Wer wird Sportler des Jahres?

Diese 26 Kandidaten stehen in diesem Jahr in fünf Kategorien bei der gemeinsamen Sportlerumfrage zur Auswahl. Bis zum 25. Februar läuft die Abstimmung.

© Erik-Holm Langhof

Die Sportlerumfrage ist zu einer schönen Tradition geworden. Sie findet nun bereits zum 26. Mal im Altkreis Löbau-Zittau statt. Die Nominierung ist eine Auszeichnung und Anerkennung für die erreichten Leistungen im vergangenen Jahr. Insgesamt 26 Kandidaten stehen in fünf Kategorien zur Auswahl. Die Nominierten zeigen zugleich, wie vielfältig und erfolgreich im Altkreis Löbau-Zittau vom Kinder- bis zum Seniorenbereich Sport getrieben wird.

Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Auf dem Tippschein der diesjährigen Jubiläums-Sportlerumfrage stehen Welt-, Deutsche-, Sachsen- und Juniorenmeister genauso wie Pokalsieger, Aufsteiger, die Gewinner verschiedener Cups und andere erfolgreiche Sportler. Sie repräsentieren die unterschiedlichsten Sportarten von Gewichtheben, Kegeln, Leichtathletik, Badminton, Triathlon, Tischtennis, Reitsport, Motorsport, Biathlon, Nordische Kombination, Kampfsport, Schwimmen bis hin zu Tanzsport und Mountainbike-Orientierung. Die Palette ist also ganz bunt, die Leistungen der einzelnen Nominierten untereinander nur schwer zu vergleichen. Deshalb werden ja auch nicht die besten Sportler einer jeden Kategorie gesucht, sondern die populärsten. Wer das wird, entscheiden allein Sie, die Leser der Sächsischen Zeitung – ob traditionell mit dem raschelnden Papier in der Hand oder im Internet. Letzteres bietet auch die Möglichkeit, jene Freunde oder Bekannten auf die Umfrage aufmerksam zu machen, die vielleicht nicht oder nicht mehr im Altkreis Zittau-Löbau wohnen – einfach den Link am Ende dieses Artikels teilen und schon können die Freunde praktisch weltweit abstimmen. (SZ)

www.sz-link.de/Sportler2017LZ