merken

Zittau

Wer zeigt noch ein Herz für Zittau?

Am Sonnabend startet der Freundeskreis der Kulturhauptstadt eine Werbeaktion, die bis Mitte Mai durch die Ortsteile zieht. Damit verbunden sind Veranstaltungen.

Zittau zeigt Herz: Dafür hat der Freundeskreis nun eine Aktion ins Leben gerufen. © Matthias Weber

Der Freundeskreis der Kulturhauptstadt hat eine neue Aktion ins Leben gerufen: Die sogenannte "Herz-Kultur-Staffel" startet am Sonnabend in Zittau. Diese zieht dann wöchentlich wechselnd bis Mitte Mai durch die Ortsteile. Der Staffelstab ist ein Herz, das von Vereinen an die nächste Station transportiert wird, erklärt Anne Knüvener vom Organisationsteam.

Am Sonnabend geht's 9.30 Uhr mit einem Premieren-Konzert der neuen Formation "SchönFisch" auf dem Markt in Zittau los. Erster Stopp ist dann der Kindergarten in Schlegel, wo das Herz kurz nach dem Mittag eintreffen soll. Eine Woche lang wird das Staffelherz zusammen mit Infos zur Kulturhauptstadtbewerbung im Kindergarten stehen. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Ein guter Tag beginnt nachts

Erholsamer Schlaf ist wichtig für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Dank der Produkte von Betten Rieger ist Durchschlafen möglich.

Am 22. März ist dort um 15 Uhr eine Abschlussveranstaltung mit dem "Zauberwilli" geplant. Interessierte können dann Fragen zur Bewerbung stellen und mit dem Freundeskreis ins Gespräch zu kommen. Um 16 Uhr werden die Faustballer aus Hirschfelde das Staffelherz übernehmen und zur Fleischerei Engemann nach Rosenthal tragen, wo es in der Folgewoche steht. Hier erwartet das Publikum am 30. März eine Veranstaltung mit dem Drehorgelspieler Steffen Neumann. 

In den folgenden Wochen kommen die anderen Ortsteile dran. "Jederzeit willkommen sind Bewohner, die sich an den folgenden Wochenenden einbringen, mitorganisieren oder Fragen stellen wollen", so Anne Knüvener.

Im Freundeskreis der Kulturhauptstadt haben sich Bürger aus Zittau und Umgebung zusammengefunden. Sie unterstützen die Idee, die Region mithilfe der Bewerbung zur Kulturhauptstadt noch attraktiver zu machen und wollen die hier lebenden Menschen auf dem Weg aktiv mitnehmen. 

Wer die 13 Kilometer von Zittau nach Schlegel mitlaufen oder mit dem Fahrrad begleiten möchte oder sich anderweitig einbringen möchte, kann sich unter [email protected] melden.