merken
Görlitz

Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro weg

Unbekannte sind in ein Wohnhaus in Görlitz eingedrungen, das sich im Umbau befindet. Auch in Großschönau und Zittau schlagen sie zu.

Symbolbild
Symbolbild © Silas Stein/dpa

Diebe sind irgendwann zwischen Freitag und Montag gewaltsam in ein Wohnhaus an der Holteistraße in Görlitz eingebrochen, das sich gerade im Umbau befindet. Das berichtet Kai Siebenäuger von der Polizeidirektion. Daraus entwendeten die Täter Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro und hinterließen Sachschaden von 500 Euro. 

Ebenfalls in dem Zeitraum haben Unbekannte den Kat eines Hyundai abmontiert, der an der Waltersdorfer Straße in Großschönau stand. Der hat einen Wert von 450 Euro. In der Nacht zum Dienstag brachen Diebe in den Sattelauflieger eines Lkw ein und nahmen drei Wäschetrockner im Wert von 1.500 Euro mit. In den vergangenen drei Wochen verschwanden zudem zwei Mountainbikes aus einem Keller an der Schlesischen Straße in Görlitz. Der Schaden: 1.800 Euro. 

Anzeige
Demenzsensibles Krankenhaus St. Carolus
Demenzsensibles Krankenhaus St. Carolus

Jeder dritte bis vierte Patient bringt die Nebendiagnose Demenz mit ins Krankenhaus. Das St. Carolus in Görlitz geht einen besonderen Weg und hilft damit allen Beteiligten.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz