merken
Sachsen

Kaltfront bringt Schnee ins Erzgebirge

Ein paar Zentimeter Neuschnee hat es in den Höhenlagen Sachsens gegeben. Allerdings wird das Weiß auch schnell wieder verschwinden.

Auf frisch gefallenem Schnee sind Skifahrer auf dem Fichtelberg im Erzgebirge unterwegs.
Auf frisch gefallenem Schnee sind Skifahrer auf dem Fichtelberg im Erzgebirge unterwegs. © Oliver Kaufmann/dpa-Zentralbild

Weiterführende Artikel

Sachsen: Trübes Wetter am Wochenende

Sachsen: Trübes Wetter am Wochenende

Das Wetter bleibt auch am Wochenende regnerisch und kalt, nur am Sonntag gibt es einen Hoffnungsschimmer. Die aktuelle Wetterlage im Newsblog.

Leipzig/Oberwiesenthal. Eine Kaltfront sorgt für Schnee im Erzgebirge. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte, sind auf Grund der niedrigen Temperaturen in den Hochlagen Sachsens in der Nacht zwei bis drei Zentimeter Schnee gefallen. Da die Temperaturen in den kommenden Tagen auf bis zu 13 Grad ansteigen, werde der Schnee wieder abtauen.

Am kommenden Wochenende sinken die Temperaturen den Meteorologen zufolge in den höheren Lagen wieder unter null Grad, sodass wieder mit Frost und Schnee gerechnet werden kann. Auch in den tiefer gelegenen Regionen könne es tagsüber zu Minusgraden kommen. (dpa)

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Mehr zum Thema Sachsen