SZ + Update Dresden
Merken

Waldbrandwarnstufe 5: Dresdner Wälder dürfen nicht mehr betreten werden

Die Brandgefahr in Dresden hat am Donnerstag die höchste Stufe erreicht. Damit werden die Regeln zum Schutz vor Waldbränden verschärft. Was jetzt gilt.

Von Sandro Rahrisch
 5 Min.
Teilen
Folgen
Seit Donnerstag sind auch viele Waldgebiete zwischen Loschwitz und Pillnitz gesperrt.
Seit Donnerstag sind auch viele Waldgebiete zwischen Loschwitz und Pillnitz gesperrt. © Jürgen-M. Schulter

Dresden. Die Wälder im Norden Sachsens sind knochentrocken. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat die Waldbrandgefahr für Dresden am Donnerstag auf sehr hoch heraufgesetzt und die höchste Waldbrandwarnstufe 5 ausgerufen. Um Feuer, insbesondere in den Wäldern zu verhindern, greift somit die nächste Stufe des Waldbetretungsverbotes in Dresden. Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten.

Was ist noch in den Wäldern erlaubt?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!