SZ + Update Dresden
Merken

Zweiter Sturm: Eine Person in Dresden von Dachziegeln getroffen

Orkan "Zeynep" ist in der Nacht und bis zum Nachmittag über die Stadt gezogen. Die Schadensbilanz ist relativ gering. Doch der nächste Sturm steht schon bevor.

 9 Min.
Teilen
Folgen
Feuerwehrmänner müssen wieder Bäume zersägen, die vom Sturm entwurzelt wurden. Dies ist ein Symbolbild.
Feuerwehrmänner müssen wieder Bäume zersägen, die vom Sturm entwurzelt wurden. Dies ist ein Symbolbild. © Feuerwehr Dresden

Sturm in Dresden - das Wichtigste in Kürze:

  • Das Orkantief "Zeynep ist seit Freitagabend über Dresden gezogen. Laut dem privaten Wetterdienst Kachelmannwetter wurde am Samstagmorgen um 7 Uhr eine Windböe von 130 km/h in Dresden-Loschwitz gemessen.
  • Die Feuerwehr ist wegen umgestürzter Bäume alarmiert worden, unter anderem in Klotzsche, Leuben und Rochwitz. Zwölfmal musste die Feuerwehr in Dresden wegen technischer Hilfeleistung ausrücken.
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden