Infomercial

Wie Enbio gegen Coronavirus hilft

Wie bekämpfe ich das Coronavirus?

Einer der Schlüsselfaktoren ist die Verwendung hochwertiger Sterilisationsgeräte - Autoklaven. Anfang dieses Jahres, als die Pandemie zu schlagen begann und uns alle überraschte, waren die medizinischen Einrichtungen diejenigen, die die Unterstützung der Hersteller von Medizinprodukten am dringendsten benötigten. Enbio zögerte nicht, ihnen sofort zu helfen. Lesen Sie mehr, um mehr über die Krankenhäuser zu erfahren, denen Enbio geholfen hat, und darüber, was sie sonst noch tun, um das Gesundheitswesen zu unterstützen.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Während der Pandemie ist der Autoklav eines der am häufigsten verwendeten Geräte in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen. Dank ihnen können Sterilisationsprozesse schnell und effektiv durchgeführt werden, um den besten Schutz gegen Krankheitserreger (auch gegen Coronavirus) zu gewährleisten. Um den Krankenhäusern zu helfen, die fortschrittlichsten Lösungen zu nutzen, hat Enbio Anfang dieses Jahres eine Aktion gestartet, die darauf abzielt, polnische, deutsche, spanische und italienische Krankenhäuser mit dieser Art von Ausrüstung zu versorgen.

An welche Krankenhäuser hat Enbio ihre Autoklaven gespendet? - Aktionszusammenfassung

Jede Minute ist im Kampf gegen das Coronavirus Gold wert. Um die effektivste Sterilisation zu erreichen, ist es wichtig, einen Autoklaven zu verwenden. Sie beschleunigen die Zeit, in der Patienten unterstützt werden. Im Mai 2020 spendete Enbio Autoklaven:

  • 30 polnische Krankenhäuser,
  • 4 italienische Krankenhäuser,
  • 9 spanische Krankenhäuser,
  • 3 deutsche Krankenhäuser.

Die Aktion war ein großer Erfolg, und die Krankenhäuser schätzten die Hilfe in diesen schwierigen Zeiten sehr. Alle Autoklaven wurden im Kampf gegen COVID-19 eingesetzt.

Enbio produziert weiterhin die beste Klasse von Autoklaven für medizinische Einrichtungen, Schönheitssalons und Tattoo- und Piercingstudios in ganz Europa, die nach den besten Werkzeugsterilisationsgeräten suchen.

Warum ist ein Autoklav notwendig, um das Coronavirus zu bekämpfen?

Ein erfolgreicher Kampf gegen alle Mikroben und Viren ist heutzutage kaum vorstellbar. Und die Wahrheit ist, dass nicht alle Geräte, die als „Sterilisator“ eingestuft sind, die medizinischen und kosmetischen Werkzeuge perfekt sterilisieren. Es gibt verschiedene Arten von Sterilisatoren auf dem Markt, und nicht alle gewährleisten das bestmögliche Sicherheitsniveau. Der Autoklav der Klasse B ist der beste Sterilisator. Er kann 99,99% der Bakterien und Viren einschließlich ihrer Sporenformen zerstören und so die bestmögliche Sterilisation gewährleisten.

Die von Enbio hergestellten Autoklaven sind als solche zertifiziert und zeichnen sich hauptsächlich durch Folgendes aus:

  • Sie führen effektiv Sterilisationsprozesse durch,
  • Sie haben kurze Sterilisationszyklen,
  • Sie verbrauchen eine kleine Menge Strom,
  • Ihre Effizienz kann jederzeit getestet werden.

Die oben genannten Vorteile der Autoklaven sind gerade jetzt von großer Bedeutung, wenn Sterilisationsaktivitäten noch häufiger durchgeführt werden müssen und Ärzte mehrere Stunden am Tag ohne Unterbrechung arbeiten.

In Großbritannien starben im Oktober dieses Jahres 241 Menschen an COVID-19. Zur Erinnerung: Das letzte Mal, dass die Zahl der Todesfälle 200 überstieg, war der 5. Juni 2020. Dies ist nicht das Ende, da die britische Regierung gerade über weitere 21.000 mit dem Coronavirus infizierte Personen informiert hat. Seit Beginn der Pandemie beträgt die Zahl der Infizierten in Großbritannien 762,542.

Der Kampf gegen das Coronavirus ist noch nicht vorbei

Die von der Schweizer Enbio Group initiierte Hilfskampagne, bei der Krankenhäuser in Not hochspezialisierte medizinische Geräte erhielten, die im Kampf gegen das Coronavirus erforderlich sind, war ein gutes Beispiel. Jegliche Unterstützung der medizinischen Einrichtungen, unter anderem zur wirksamen Bekämpfung der Pandemie, wird weiterhin hoch geschätzt und wirkt sich auf die gesamte Gesellschaft aus.

Da jeden Tag mehr und mehr Patienten in Krankenhäusern sind, können wir alle den Kampf unterstützen, indem wir unser Bestes geben, um uns und die anderen zu schützen, und den Aktualisierungen und Vorschlägen der Regierung zu COVID-19 folgen.

Der Autoklav bleibt eines der Schlüsselinstrumente im Kampf gegen die Pandemie

Im Kampf der medizinischen Einrichtungen gegen die Pandemie macht die Verwendung eines medizinischen Geräts den Sterilisationsprozess effektiver, schneller und tragbarer und kann sich auf die Rettung von Menschenleben auswirken. Der Autoklav der Klasse B ist ein Medizinprodukt, das in jedem Krankenhaus unverzichtbar ist.

Die von Enbio an polnische, deutsche, spanische und italienische Krankenhäuser gespendeten Autoklaven sind Dampfautoklaven der Klasse B, die die effizienteste Klasse von Sterilisatoren darstellt. Dank ihrer kompakten Abmessungen und kurzen Zyklen können sie schnell und effizient eingesetzt und bei Bedarf auch an andere Orte innerhalb der Krankenhäuser transportiert werden.

Mehr zum Thema Gesundheit und Wellness