merken

Wie feiert Neukirch seine 800 Jahre?

Das Jahr 2022 soll ein besonderes für den Ort werden. Deshalb wird schon in diesem Sommer ein Festkomitee gegründet.

© Steffen Unger

Neukirch. Zwei Zahlen dürften in den nächsten vier Jahren in Neukirch immer wieder zu hören sein: Die bereits sich seit geraumer Zeit im Umlauf befindlichen „5 000 plus“ – gemeint ist die Einwohnerzahl der Gemeinde – und die 2022. Die zweite Zahl steht für das Jahr, in dem Neukirch sein 800-jähriges Bestehen feiert.

Die 775-Jahrfeier im Jahr 1997 unter anderem mit einem Festumzug ist vielen noch in guter Erinnerung. Ob es auch in vier Jahren einen Umzug durchs Dorf geben wird, ist noch längst nicht entschieden. Jetzt geht es erst mal darum, Ideen zu sammeln. Bürgermeister Jens Zeiler (CDU) hatte bereits Ende März zu einer ersten Beratung eingeladen. Vereinsvertreter, Gemeinderäte, Ortschronisten und Verwaltungsmitarbeiter saßen mit am Tisch. Als Nächstes soll nun ein Festkomitee gegründet werden. Voraussichtlich am 19. Juni wird es seine Arbeit aufnehmen, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung des Bürgermeisters und des Vorsitzenden des Kulturfördervereins „Neukircher Heimat“ Jens Riedel. Zu den ersten Aufgaben gehöre es, in einem Ideenwettbewerb ein Logo fürs Jubiläumsjahr zu finden und die Bürger frühzeitig in die Festvorbereitung einzubeziehen. Wer im Festkomitee oder einer Arbeitsgruppe mitarbeiten möchte, kann sich an Jens Riedel wenden. Auch wer Ideen zur Gestaltung der 800-Jahr-Feier hat, ist dort richtig. Ebenso Sponsoren, die das Fest unterstützen möchten. (SZ)

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Kontakt zum Kulturförderverein: Telefon 035951 31455, [email protected]