merken

Familie

Wie glücklich sind Familien in Sachsen?

Wo fühlen sie sich wohl und wo gibt es Verbesserungsbedarf? Jede Meinung zählt – bei der großen Umfrage zur Familienzufriedenheit in Sachsen.

Wie zufrieden sind Sachsens Familien? Eine Umfrage soll dies herausfinden.
Wie zufrieden sind Sachsens Familien? Eine Umfrage soll dies herausfinden. © Unsplash.com/AnnaPritchard (Symbolfoto)

Kinder zu haben, ist schön. Und manchmal ganz schön schwer! Deshalb brauchen Familien Verständnis und Unterstützung. Das kann die aufmerksame Nachbarschaft sein. Das kann ein gut ausgebauter öffentlicher Nahverkehr sein, Kinderärzte, die schnell erreichbar sind und familienfreundliche Praxis-Öffnungszeiten haben. Oder es können Erzieherinnen sein, die sich Zeit für die ihnen anvertrauten Kinder nehmen. 

Tatsächlich liegt der Freistaat im deutschen Vergleich bei den Betreuungsquoten mit an der Spitze. Jedes zweite Kind in Sachsen unter drei Jahren besucht eine Kindertageseinrichtung. Was die Gleichberechtigung in der Erziehung betrifft, liegt Sachsen im Bundesvergleich ebenso vorn. Mit 44 Prozent beantragten bei der Erhebung 2015 mehr Väter Elterngeld als in jedem anderen Bundesland. Und auch bei den Familienmodellen setzt Sachsen Trends. So achten Frauen in Sachsen ganz besonders darauf, dass sich Mutter-Sein und Karriere nicht ausschließen. Fast 40 Prozent der Mütter in Sachsen arbeiten Vollzeit, der deutsche Durchschnitt liegt bei 23 Prozent. 

SZ-Mini-WM 2020
SZ-Mini-WM 2020

Das Turnier der C-Jugend startet zum 7. Mal im Rudolf-Harbig-Stadion und ihr könnt dabei sein! Jetzt anmelden!

Kein Wunder, dass fehlende Zeit das Problem ist, das Sachsens Eltern laut einer AOKStudie von 2018 am meisten belastet. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Politik und Gesellschaft die Familien unterstützen, wo es nur geht. 

Ist unsere Region so kinderlieb, wie es nötig wäre? Und wo leben Familien am besten? Das möchten Sachsens drei große Tageszeitungen herausfinden. Teilen Sie Ihre Erfahrungen, Kritik und Wünsche mit anderen Familien, und nehmen Sie bis zum 9. April 2020 an der großen Umfrage zum Familienkompass Sachsen teil. Je mehr Familien sich beteiligen, desto größer wird die Kraft, in der eigenen Stadt oder Gemeinde etwas zum Positiven für Familien zu verändern. Denn auch Kommunalpolitiker werden sich mit den angesprochenen Problemen auseinandersetzen und Wege für Verbesserungen suchen. 

Die Ergebnisse der Umfrage werden wissenschaftlich ausgewertet und in einer großen Serie ab Juni in der Sächsischen Zeitung, der Freien Presse und der Leipziger Volkszeitung veröffentlicht. Zum Dank für die Teilnahme am Familienkompass verlosen wir einen Familienurlaub auf Rügen und weitere attraktive Preise! (Christian Eißner)

Hier geht’s zur Umfrage.

Machen Sie mit. Für ein familienfreundlicheres Sachsen.

Mehr zum Thema Familie