merken
Dresden

Wie soll die Scheune einmal aussehen?

Der Treffpunkt in der Neustadt soll umgestaltet werden. Jetzt sind die Dresdner gefragt.

Kulturzentrum Scheune auf der Alaunstraße.
Kulturzentrum Scheune auf der Alaunstraße. © Sven Ellger (Archiv)

Dresden. Die Scheune im Herzen der Neustadt wird voraussichtlich ab Herbst 2021 umgebaut und saniert. Auch die Fassade soll neu gestaltet werden. Die Dresdner sind eingeladen, Ideen, Wünsche und Vorstellungen zur Fassadengestaltung einzubringen. 

Noch bis 5. Mai können sich Interessierte an einer Online-Umfrage beteiligen. Diese ist unter www.dresden.de/scheune erreichbar. „Die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger sind uns wichtig für die anschließende Fachplanung. Sie haben einen persönlichen Bezug zu der Einrichtung oder zu deren Umfeld und werden uns wichtige Anregungen mit auf den Weg geben“, sagt Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne).

DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Denn Sachsens Händler, Dienstleister und Manufakturen haben sehr viel zu geben – und wir bringen es in unserem Online-Shop für Sie zusammen. Dabei hält unser Name, was er verspricht: „Bestes für Sachsen“. Denn der überwiegende Teil der bei DDV Lokal angebotenen Produkte und Dienstleistungen trägt das Gütesiegel „Made in Saxony“. Waren aus heimischen Manufakturen und original sächsische Innovationen bringen wir in enger Kooperation

 „Die Ergebnisse der Umfrage werden in verschiedenen Fassadenvarianten untersucht und die Entwürfe im Herbst 2020 in der „scheune“ vorgestellt und gemeinsam diskutiert“, so Schmidt-Lamontain über die nächsten Schritte der Bürgerbeteiligung. 

Weiterführende Artikel

Neue Pläne für die Dresdner Ringstraße

Neue Pläne für die Dresdner Ringstraße

Vorm Gewandhaus soll ein neues Quartier entstehen. Doch die Gestaltungskommission hat noch Änderungswünsche.

Am 1. November 2018 hat der Stadtrat den Umbau und die Modernisierung des Kulturzentrums Scheune beschlossen. Mit der Baumaßnahme werden Mängel beseitigt und die Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Bereichen im Gebäude hergestellt. Darüber hinaus wird das Gebäude im erforderlichen Umfang erweitert. Ebenfalls hat der Stadtrat beschlossen, für die Fassadengestaltung eine Bürgerbeteiligung durchzuführen und die Planungen der Gestaltungskommission der Landeshauptstadt Dresden vorzulegen. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden