merken

Dippoldiswalde

Wie wird Orgelmusik für Kinder spannend?

Freibergs Domorganist Albrecht Koch über die nächsten Konzerte an der Silbermann-Orgel in Reinhardtsgrimma und was das mit Pantomime zu tun hat.

© Egbert Kamprath

Herr Koch, am Donnerstag beginnt eine neue Orgelkonzertreihe in Reinhardtsgrimma. Was erwartet die Besucher?

Es wird sieben Konzerte geben, die wieder ein sehr hohes Niveau haben werden. Das erste findet an diesem Donnerstag, also Himmelfahrt, statt. Das Himmelfahrt-Konzert hat eine Tradition, die bis in die 1960er-Jahre reicht. Zum diesjährigen Konzert habe ich mir dem Solotrompeter der Sächsischen Staatskapelle, Helmut Fuchs, eingeladen. Er ist ein fantastischer Kammermusikpartner. Wir werden neben festlichen barocken Weisen auch Haydns Trompetenkonzert spielen.

Anzeige
Schon wieder Weihnachten

Schon wieder Schnäppchen! Ab 25. November wieder bei der großen SZ-Weihnachtsauktion. Schon jetzt Angebote entdecken und beobachten.

Zu Ihren Orgelkonzerten kommt hauptsächlich älteres Publikum. Sehen Sie eine Möglichkeit, jüngere Leute für diese Konzerte zu begeistern?

Reinhardtsgrimma hat ein großes traditionsbewusstes Publikum. Dennoch wendet sich das diesjährige Programm bewusst an alle Generationen. Um Kinder und Jugendliche für Orgelmusik zu begeistern, wähle ich allerdings lieber andere Formate, zum Beispiel Erzähl- oder Erklärkonzerte. Auch mit speziellen Orgelführungen kann man Kinder und Jugendliche an Orgelmusik heranführen. Dabei lässt sich spannendes Wissen und Musik verbinden, man kann direkter mit den Kindern kommunizieren und spontan auf sie eingehen. Im Sommer haben wir auch ein spezielles Konzert für Kinder und Familien. Sie erwartet dann am Schulanfangswochenende die spannende Kombination von Pantomime und Orgel. Dazu habe ich neben dem Clemens Lucke, der auf Orgel spielen wird, auch den Pantomimen Siegmar Cholet aus Freiberg gewinnen können.

Albrecht Koch,  Jahrgang 1976, ist Domorganist in Freiberg und künstlerischer Leiter der Orgelkonzertreihe in Reinhardtsgrimma.
Albrecht Koch, Jahrgang 1976, ist Domorganist in Freiberg und künstlerischer Leiter der Orgelkonzertreihe in Reinhardtsgrimma. © PR

Was erwartet die Besucher außerdem?

Im Juli wird der von vielen verehrte Matthias Eisenberg ein Konzert in Reinhardtsgrimma geben, im Juni erwarten wir Pieter von Dijk aus dem holländischen Alkmaar. Und ganz besonders freue ich mich auf das September-Konzert, bei dem Kammersänger Peter Schreier zu Gast sein wird. Er wird Bettina Volksdorf von MDR Kultur Rede und Antwort stehen. Dieses Konzert findet in Zusammenarbeit mit den 23. Silbermann-Tagen statt.

Das Gespräch führte Maik Brückner.

Die nächsten Konzerte: Konzert zu Himmelfahrt, 30. Mai, 16 Uhr; Orgelkonzert mit Pieter van Dijk (Alkmaar), 16. Juni, 16 Uhr; Orgelkonzert mit Matthias Eisenberg (Straubitz), 14. Juli, 16 Uhr; Orgelkonzert für groß und klein mit Clemens Lucke, 18. August, 16 Uhr

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/dippoldiswalde vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.