merken

Wieder ein Stück Gehweg in Ordnung

Jetzt ist erst einmal Schluss mit dem Gehwegbau an der Straße des Friedens. Das Geld, das zur Verfügung stand, ist alle.

© Dietmar Thomas

Von Sylvia Jentzsch

Anzeige
Alles für Ihr erfolgreiches Event

Centrum Babylon empfängt Firmen und Gruppen aus Sachsen im hochwertigen Event – & Konferenzkomplex

Hartha. Der Zustand der Gehwege in Hartha ist seit vielen Jahren ein Thema. Immer wieder gibt es Beschwerden. Doch Stück für Stück sind einige Gehwege bereits in Ordnung gebracht worden. Zuletzt der an der Straße des Friedens. Allerdings wurde nur so weit gebaut, wie das Geld reichte. Es fehlt auf beiden Seiten noch die Anbindung an die Döbelner Straße. „Bekommen wir wieder eine Förderung, soll der Rest gebaut werden“, so Bauamtsleiter Ronald Fischer.

Insgesamt standen der Kommune im vergangenen Jahr für die Instandsetzung von Straßen und Wegen rund 140 330 Euro zur Verfügung. Die Zuwendung vom Landratsamt betrug 126 300 Euro. Die Stadt musste zehn Prozent aus der Haushaltkasse drauflegen. Von diesem Geld bekam auch die Straße in Schönerstädt, eine Deckschicht.

Ronald Fischer sei bewusst, dass noch weitere Gehwege dringend saniert werden müssen. Deshalb ist die Prioritätenliste fortgeschrieben worden. Das heißt, Fußwege, die von vielen Leuten genutzt werden, aber sehr schlecht sind, kommen ganz oben auf die Liste. „Manchmal sind es auch aktuelle Situationen, die Entscheidungen fordern“, so Fischer. Im Technischen Ausschuss sei die Liste der möglichen Vorhaben bereits beraten worden.

„Wir müssen diese bis Ende Februar einreichen.“ Dann wartet die Stadt darauf, wie viel Fördergeld sie für die Instandsetzung für Straßen und Wege bekommt. Anschließend kann entschieden werden, wo gebaut wird. „Ich denke da unter anderem an die Damaschkestraße, die Gabelsberger Straße und die Pestalozzistraße“, so Fischer. Die Gehwege an der Annenstraße und der Weststraße hätten ebenfalls eine Sanierung nötig. Die soll allerdings mit dem Straßenbau erfolgen, der für das Jahr 2019 geplant ist.