merken

Wieder kommt ein Mercedes Sprinter weg

Unbekannte haben dieses Mal an der Olbersdorfer Straße in Zittau zugeschlagen. Auch Radlader gerieten an anderer Stelle ins Visier.

Symbolbild.
Symbolbild. © Matthias Weber

Es ist der dritte Diebstahl eines Mercedes Sprinter innerhalb einer Woche: Dieses Mal haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag den Transporter mit Ladepritsch an der Olbersdorfer Straße in Zittau entwendet, berichtet die Polizei. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen SK-KL 386 hat einen Wert von circa 30.000 Euro.

Erst vor einer Woche haben Diebe in der Nacht zum Freitag gleich zwei Mercedes Sprinter gestohlen, einmal in Großschönau, einmal in Zittau. So stand ein Transporter  an der Waltersdorfer Straße in Großschönau, den die Diebe mitnahmen. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen HY-AO 767 hat nach Angaben des Eigentümers einen Wert von etwa 30.000 Euro. Zusätzlich waren im Wagen noch Werkzeuge mit einem Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Auch an der Goldbachstraße in Zittau verschwand ein Sprinter. Der Transporter mit dem Kennzeichen L-UK 1031 ist laut Eigentümer noch mehrere Tausend Euro wert.

Anzeige
Zukunft? Na klar!
Zukunft? Na klar!

Die Berufsakademie Sachsen bietet ein krisensicheres Studium mit besten Job-Chancen und Ausbildungsvergütung.

Weiterführende Artikel

Noch ein weißer Mercedes Sprinter gestohlen

Noch ein weißer Mercedes Sprinter gestohlen

Die Täter schlugen am Wochenende ein zweites mal in Görlitz zu. Diesmal suchten sie ein Firmengelände heim.

An der Friedensstraße in Zittau haben Unbekannte in den vergangenen Tagen auf dem Gelände einer Firma versucht, zwei Radlader zu stehlen. Die Täter bemühten sich, in diese einzudringen. Dies glückte laut Polizei nicht. Der entstandene Sachschaden belief sich auf 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat sich dem Fall angenommen. (SZ)

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau