merken

Pirna

Wieder mehr Busse und Bahnen

Ab Montag gilt wieder der Schulbus-Fahrplan. Alle Passagiere müssen jedoch einen Mund-Nase-Schutz tragen - auch die Fahrer.

© Sebastian Schultz

Die Regionalverkehrsunternehmen fahren ab Montag nach den gewohnten Fahrplänen für Schultage, teilt der Verkehrsverbund Oberelbe mit. Hintergrund ist, dass Sachsens Schulen schrittweise wieder öffnen. Nach den Osterferien gehen die Unternehmen im VVO daher von leicht steigenden Pendlerzahlen aus. Die Busunternehmen sowie die S-Bahn Dresden setzen daher wieder mehr Züge und Busse ein. 

Die Busse von Müller Bus und dem Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge stellen damit die Linienfahrten zu den Schulen und wichtige Pendlerfahrten sicher. Freigestellte Schülerverkehre, die ausschließlich die Grundschulen anbinden, verkehren vorerst noch nicht. Detaillierte Informationen dazu gibt es auf den Internetseiten der Verkehrsunternehmen.

Anzeige
Letzte Chance: Werden Sie Küchentester!
Letzte Chance: Werden Sie Küchentester!

Nutzen Sie diese Möglichkeit und sichern Sie sich bis zu 50% Rabatt auf Ihre neue Traumküche! Noch bis zum 30.5.2020 sucht XXL KÜCHEN ASS 28 Küchentester.

Die S-Bahn-Linie S 2 fährt ab 20. April montags bis freitags wieder planmäßig zwischen dem Dresdner Flughafen und Pirna. Dies entlastet die S-Bahn S 1 im Elbtal und verbessert die Anbindung der Gewerbegebiete im Dresdner Norden. Alle anderen Anpassungen bleiben bestehen, so Christian Schlemper, Pressesprecher des VVO.

Die Schmalspurbahnen und die Kirnitzschtalbahn bleiben ebenso wie die Fahrradbusse, regionale Nachtbusse und Freizeitlinien außer Betrieb. Alternativ zur Kirnitzschtalbahn kann jedoch die Buslinie 241 genutzt werden.

Zur weiteren Eindämmung des Virus müssen die Busfahrer sowie alle anderen Passagiere - auch die Schüler - einen Mund-Nase-Schutz während der Beförderung  in Bus und Bahn tragen. 

Weiterführende Artikel

Regionalverkehr öffnet alle Servicebüros

Regionalverkehr öffnet alle Servicebüros

Nun sind auch die Standorte Dippoldiswalde und Bad Schandau wieder in Betrieb. Ab Montag fahren wieder mehr Busse.

Die aktualisierten Daten werden derzeit in die Fahrplanauskünfte eingearbeitet. Detaillierte Informationen erhalten die Fahrgäste bei den Unternehmen unter www.bahn.de, www.dvb.dewww.rvsoe.de, sowie beim Verkehrsverbund unter www.vvo-online.de und an der Info-Hotline 0351/852 65 55. (SZ)

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Pirna