merken

Freital

Wilsdruff aus der Vogelperspektive

Die Stadt hat ihren Internetauftritt aufgewertet. Jetzt kann man durch Wilsdruff spazieren, ohne dort zu sein.

© Stadt Wilsdruff/Screenshot

Die Stadt Wilsdruff hat ihr Angebot im Internet erweitert. „Ab sofort können alle Ortsteile in einem 360-Grad-Rundgang betrachtet werden“, informiert Bürgermeister Ralf Rother (CDU). „Wir leben in einer tollen Stadt und können diese mit Stolz präsentieren“, ergänzt er.

Die Firma Foto Kahle aus Meißen hat mithilfe von Drohnen alle Wilsdruffer Ortsteile aufgenommen. Dabei kam eine Octocopter-Drohne zum Einsatz, welche aufgrund ihrer acht Flügel von zwei Personen bedient werden muss. „Für die Aufnahmen war ein windstiller Tag Voraussetzung, damit die Drohne über einem Standort verbleiben kann, um ein Panorama fotografieren zu können“, so Rother. Das Bildmaterial wurde im Anschluss bearbeitet. Der jetzt fertiggestellte Rundgang stellt eine Grundversion dar. Er kann ausgebaut werden, um zum Beispiel weitere Sehenswürdigkeiten mit aufzuzeigen oder auch den Rundflug mit Musik zu hinterlegen. Die Stadt Wilsdruff wird diese Möglichkeiten weiter verfolgen. (SZ/mb)

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.


Der Rundgang ist auf der Internetseite in der Rubrik „Leben“ hinterlegt. 

www.wilsdruff.de