SZ + Freital
Merken

Wilsdruffer Fotograf verstorben

Bildjournalist Erhardt Freund kam über den Sport zum Beruf und arbeitete auch für die Sächsische Zeitung. Dem Heimatverein überließ er einen Schatz.

Von Annett Heyse
 2 Min.
Teilen
Folgen
Alltag DDR: Erhardt Freund hielt 1974 den Osterverkehr auf der Autobahn A4 fest - inklusive Stau nach einem Unfall.
Alltag DDR: Erhardt Freund hielt 1974 den Osterverkehr auf der Autobahn A4 fest - inklusive Stau nach einem Unfall. © Repro

Ehemalige Kollegen beschreiben ihn als stets freundlichen Menschen, ruhig und zurückhaltend sei er gewesen, bescheiden und immer gut gelaunt. Mit großen Bahnhöfen und großen Worten hatte Erhardt Freund nie viel im Sinn. Lieber stand er hinter der Kamera und hielt Sportveranstaltungen, Alltagsszenen und wichtige Ereignisse fest. Nun ist Erhardt Freund gestorben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital