merken
PLUS Freital

Wilsdruff: In der Festhalle werden Exoten gezeigt

70 verschiedene Vogelarten aus aller Welt werden am Wochenende präsentiert. Einige Züchter können auf Preise hoffen.

In Wilsdruff gibt es am kommenden Wochenende einiges zu entdecken. Die Ziergeflügel- und Exotenzüchter laden dazu ein.
In Wilsdruff gibt es am kommenden Wochenende einiges zu entdecken. Die Ziergeflügel- und Exotenzüchter laden dazu ein. ©  privat

Die Ziergeflügel- und Exotenzüchter aus Wilsdruff und Umgebung laden am kommenden Wochenende zu einer Ausstellung in die Festhalle der Stadt ein. 23 Züchter aus dem Kreis Meißen, aus Dresden, der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge werden etwa 70 verschiedene Vogelarten aus aller Welt präsentieren. Zu sehen sind Amazonen, Aras, Sittiche, Finken, Loris und Ziertauben sowie Uhu aus dem Tierpark Meißen.

"Manche Vogelarten sind mit Jungtieren aus diesem Jahr zu sehen", teilt Matthias Bessert im Auftrag des Vereines der Ziergeflügel- und Exotenzüchter Wilsdruff und Umgebung mit. Außerdem werden zwei Reptilienzüchter wieder ihre Tiere in der Ausstellung zeigen.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Züchter, die ihre Vögel zum ersten Mal beziehungsweise erstmals mit Jungtieren ausstellen, werden eine Urkunde bekommen. Über die schönste Voliere und die schönste Vitrine können die Besucher abstimmen, so Bessert.

Die inzwischen 48. Ausstellung des Vereins findet nach den Corona-Bestimmungen des Landratsamtes Pirna statt. Zugang haben die, die entweder geimpft, getestet oder genesen sind. In der Festhalle besteht Maskenpflicht. Coronabedingt wird die Verpflegung außerhalb der Festhalle angeboten.

Ziergeflügelausstellung in der Wilsdruffer Festhalle, Sonnabend, 9.10.21; 9-18 Uhr; und am Sonntag, 10.10., 9-17 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro, Kinder haben freien Zugang.

Mehr zum Thema Freital