merken
PLUS Freital

Wilsdruff: Schäden am Gymnasium werden beseitigt

Im Auftrag der Stadt Wilsdruff wird am neuen Schulgebäude weiter gewerkelt. Dabei geht es nicht nur um Baumängel.

Hübsch ist es geworden, das neue Wilsdruffer Gymnasium. Ganz abgeschlossen sind die Arbeiten dazu noch nicht. Gewerkelt wurde dazu zuletzt unter anderem am Dach und am Theatron.
Hübsch ist es geworden, das neue Wilsdruffer Gymnasium. Ganz abgeschlossen sind die Arbeiten dazu noch nicht. Gewerkelt wurde dazu zuletzt unter anderem am Dach und am Theatron. © Norbert Millauer

Obwohl der Schulbetrieb im neuen Wilsdruffer Gymnasium längst schon angelaufen ist, wird im Auftrag der Stadt hier weiter gearbeitet. Wie Bürgermeister Ralf Rother (CDU) in der jüngsten Stadtratssitzung informierte, wurden weitere Baumängel beseitigt und zusätzlich beauftragte Leistungen abgearbeitet. Auch ganz normale Wartungsarbeiten fanden statt.

Unter anderem wurden Mängel am Dach und an den Rinnen beseitigt, so auch oberhalb vom Lehrereingang. Zudem wurden mehrere Schächte unter den Fallrohren errichtet, um das Regenwasser kontrollierter abfließen zu lassen. Damit soll ein Auswaschen der bekiesten Flachdächer verhindert werden. Außerdem wurden Schäden an der Fassade der Sporthalle beseitigt, die Rowdys vor einigen Monaten verursacht hatten. Sie warfen Flaschen gegen die Fassade.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Lüftungsanlage wird nachjustiert

Weiterführende Artikel

Restleistungen am Wilsdruffer Gymnasium

Restleistungen am Wilsdruffer Gymnasium

Offen ist, wie ein Streit mit einer Gerüstbaufirma ausgeht. Hier bahnt sich ein Gerichtsverfahren an.

Gymnasium Wilsdruff eröffnet

Gymnasium Wilsdruff eröffnet

Seit ein paar Wochen bereits in Betrieb, wurde nun erst die feierliche Eröffnung nachgeholt. Das lag an einem ganz bestimmten Datum.

Polizei fasst Randalierer

Polizei fasst Randalierer

Knapp ein Monat nach den Verwüstungen in Wilsdruff haben die Beamten vier Tatverdächtige ermittelt. Polizeirat Rico Sommerschuh erklärt, wie es dazu kam.

Wilsdruff will den Vandalismus eindämmen

Wilsdruff will den Vandalismus eindämmen

Für die Nutzung von Grünflächen und Spielplätzen gibt es nun Regeln. Nicht jeder glaubt, dass sie nötig sind.

Gearbeitet wurde auch an der Lüftungsanlage. Hier musste nachjustiert werden, weil die Belüftung von zwei Klassenzimmern nicht richtig funktioniert hatte. Mitte Mai begannen auch die Reparaturen am Theatron. Dort war an den oberen Sitzstufen Beton abgeplatzt. Für den Neubau des Gymnasiums und der Turnhalle hat die Stadt bis jetzt 26,2 Millionen Euro bezahlt, teilt Rother weiter mit.

Mehr Nachrichten aus Freital, Wilsdruff und Kesselsdorf lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital