Freital
Merken

Wilsdruff: Horst ist wieder da!

Nun warten die Wilsdruffer auf Hilde, die Storchenfrau.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Storchenmann Horst hat das Nest in Wilsdruff bezogen.
Storchenmann Horst hat das Nest in Wilsdruff bezogen. © Frank Grunze

Freude in Wilsdruff. Der Storchenmann Horst ist am Sonntag eingeflogen und hat das Nest am alten Lokschuppen in Besitz genommen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich Horst eine Woche mehr Zeit genommen, um einzuschweben. Damals wurde er am 27. März gesichtet.

© Frank

Das sagt Frank Grunze, der die Störche seit mehreren Jahren beobachtet: "Mal sehen, wann seine Hilde einschwebt. Wir beobachten es", sagt der Unternehmer, der die Firma Hoch- und Ingenieurbau Wilsdruff GmbH leitet.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Die Wilsdruffer Feuerwehr hatte vor wenigen Tagen im Rahmen einer Übung das Nest gesäubert. Dabei kam auch die Drehleiter zum Einsatz. (SZ)

Mehr zum Thema Freital