merken
Freital

A17: Fahrbahn wird enger

Die Autobahn GmbH lässt Brücken prüfen. Deshalb werden Fahrspuren gesperrt. Auch eine Ausfahrt wird kurzzeitig geschlossen.

Die Arbeiten an der A17 bei Kesselsdorf gehen weiter. Außerdem werden hier noch Brücken geprüft. Es kommt zu Einschränkungen.
Die Arbeiten an der A17 bei Kesselsdorf gehen weiter. Außerdem werden hier noch Brücken geprüft. Es kommt zu Einschränkungen. © Foto: Egbert Kamprath

Autofahrer auf der A17 müssen mit Staus rechnen. Vom 5. bis 7. Juli werden auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Dresden-Gorbitz und Dresden-Südvorstadt die Brücken geprüft. Das betrifft beide Fahrtrichtungen, teilt der Sprecher der Autobahn GmbH, Tino Möhring, mit.

Anzeige
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis

STARKE MÖBEL UND KÜCHEN macht Platz für neue Wohn-Kollektionen. Sparen Sie jetzt bis zu 58% beim Kauf Ihres Lieblingsstücks in TOP Qualität.

Um die Brücken prüfen zu können, werden wechselweise auf circa 300 Metern Länge die Last- beziehungsweise Überholstreifen gesperrt. "Der Verkehr wird jeweils einstreifig an den Baustellen vorbeigeführt", so Möhring.

Außerdem wird vom 6. bis zum 12. Juli die Ausfahrt der Anschlussstelle Dresden-Gorbitz bei Kesselsdorf in Richtung Prag gesperrt. Grund sind Arbeiten an der Fahrbahn. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Dresden-Südvorstadt umgeleitet, so die Autobahn GmbH.

Mehr zum Thema Freital